C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2016 > Buchpräsentation

Andreas Öffner: Die Macht der Interessen

Die deutsche Automobilindustrie in der Europäischen Union

27.06.2016 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >


Buchübergabe des Autors, Dr. Andreas Öffner, an den Herausgeber der Reihe, Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld

Der neueste Band der Münchner Beiträge zur europäischen Einigung widmet sich dem aktuellen und außerordentlich dynamischen Forschungsgebiet der Interessenvertretungsstrategien von Unternehmen. Im Fokus der Untersuchung steht die deutsche Automobilindustrie als einer der wichtigsten Industriezweige Deutschlands. Wie wirken die deutschen Automobilhersteller am europäischen Politikprozess mit? Die Studie von Dr. Andreas Öffner liefert dabei neue Einsichten in die komplizierten Zusammenhänge zwischen unternehmerischer Interessenvertretung und politischen Entscheidungsprozessen in der EU.

„Dr. Andreas Öffner zeigt eindrucksvoll, inwieweit deutsche Unternehmen und Verbände auf nationaler und europäischer Ebene in der Lage sind, strategisch und mit entsprechenden organisatorischen Fähigkeiten die verfügbaren Gelegenheiten zu nutzen“, so der Herausgeber, Prof. Werner Weidenfeld, in seinem Vorwort. „Die Studie stellt  eine substanzielle und zugleich beeindruckende Forschungsleistung dar, die das strategische Potential der Unternehmen und Verbände sehr deutlich aufzeigt. (…) Die neuen Interdependenzen werden ebenso gezeigt wie die direkte Kontaktaufnahme der Unternehmen zur Politik. Die gute Koordinierung der Lobbyingaktivitäten wird ebenso deutlich wie die erheblich größere Geschwindigkeit der diversen Aktionsformen. Die vom Autor entwickelte Unterscheidung von „einfachen“ und „komplexen“ Interessenvertretungsstrategien stellt darüber hinaus auch eine konzeptionelle Innovation dar.“


News zum Thema


Edmund Ratka: Deutschlands Mittelmeerpolitik
Selektive Europäisierung von der Mittelmeerunion bis zum Arabischen Frühling
12.05.2014 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Bd. 25

Die vergessene Wahrheit - Der deutsche Einfluss auf die Staatsgründung Kroatiens
Von Ivan Simek
28.06.2013 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Bd. 24

Die EU und Bosnien-Herzegowina - Außenpolitik auf der Suche nach Kohärenz
Von Dominik Tolksdorf
24.10.2012 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Bd. 23

Understanding European Neighbourhood Policies - Concepts, Actors, Perceptions
Herausgegeben von Edmund Ratka und Olga Spaiser
27.06.2012 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Bd. 22 

Webdesign EGENCY München