C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2013 > New Pact for Europe - Strategische Optionen der EU

Neustart der EU: New Pact for Europe

Brüsseler Initiative stellt strategische Optionen für die Zukunft der EU-Integration vor

01.12.2013 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Wie sieht die Zukunft der europäischen Integration vor dem Hintergrund der Euro-Krise aus, die die Agenda der vergangenen Jahre dominiert hat? Die 2013 vom European Policy Center (EPC) und der King Baudouin Foundation in Brüssel ins Leben gerufene Initiative New Pact for Europe, die europaweit von zahlreichen Stiftungen und zivilgesellschaftlichen Akteuren unterstützt wird, stellt zu dieser Frage jetzt fünf strategische Optionen zur Debatte, wie sich Europa fortentwickeln sollte oder könnte. Der erste Report der Initiative beleuchtet im Detail die Vor- und Nachteile der Integrationsalternativen. In ca. 50 Veranstaltungen in den EU-Mitgliedstaaten wird der Bericht in den kommenden Monaten diskutiert und fortentwickelt.

Der Online-Auftritt des Projekts wurde von Patrick Meyer, Leiter der Online-Redaktion des C·A·P, entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.newpactforeurope.eu


News zum Thema


Dr. Thomas Jansen: Europa verstehen
Reflexionen gegen die Krise der Union
08.12.2016 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 27

„Europa steht unter Hochspannung“
Über die Konsequenzen der Voten in Rom und Wien für Europa spricht rbb inforadio mit dem Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld
06.12.2016 · inforadio rbb

BPR Interviews: Werner Weidenfeld
Europe after the Brexit
15.11.2016 · Brown Political Review

„Jahrbuch der Europäischen Integration 2016“ erscheint im November
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
31.10.2016 · C·A·P

Europa lernt nur unter Druck
Gastkommentar von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.10.2016 · Salzburger Nachrichten

Webdesign EGENCY München