C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2013 > New Pact for Europe - Strategische Optionen der EU

Neustart der EU: New Pact for Europe

Brüsseler Initiative stellt strategische Optionen für die Zukunft der EU-Integration vor

01.12.2013 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Wie sieht die Zukunft der europäischen Integration vor dem Hintergrund der Euro-Krise aus, die die Agenda der vergangenen Jahre dominiert hat? Die 2013 vom European Policy Center (EPC) und der King Baudouin Foundation in Brüssel ins Leben gerufene Initiative New Pact for Europe, die europaweit von zahlreichen Stiftungen und zivilgesellschaftlichen Akteuren unterstützt wird, stellt zu dieser Frage jetzt fünf strategische Optionen zur Debatte, wie sich Europa fortentwickeln sollte oder könnte. Der erste Report der Initiative beleuchtet im Detail die Vor- und Nachteile der Integrationsalternativen. In ca. 50 Veranstaltungen in den EU-Mitgliedstaaten wird der Bericht in den kommenden Monaten diskutiert und fortentwickelt.

Der Online-Auftritt des Projekts wurde von Patrick Meyer, Leiter der Online-Redaktion des C·A·P, entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.newpactforeurope.eu


News zum Thema


Presseschau zur Analyse der Bundestagwahl 2017
Beiträge mit Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
25.09.2017 · C·A·P

EU/Deutschland: Merkel dominiert, reformiert aber nicht
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.09.2017 · Die Presse

Politik muss Farbe bekennen
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur Zukunft der EU
13.09.2017 · SWR2

Bewegte Zeiten: EZUS-Sommerakademie greift aktuelle Themen auf
Vortrag von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
08.09.2017 · FOCUS Online

Österreich warnt vor Einfluss der Türkei und Saudis auf dem Balkan
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.08.2017 · FOCUS Online

Webdesign EGENCY München