C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2013 > New Pact for Europe - Strategische Optionen der EU

Neustart der EU: New Pact for Europe

Brüsseler Initiative stellt strategische Optionen für die Zukunft der EU-Integration vor

01.12.2013 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Wie sieht die Zukunft der europäischen Integration vor dem Hintergrund der Euro-Krise aus, die die Agenda der vergangenen Jahre dominiert hat? Die 2013 vom European Policy Center (EPC) und der King Baudouin Foundation in Brüssel ins Leben gerufene Initiative New Pact for Europe, die europaweit von zahlreichen Stiftungen und zivilgesellschaftlichen Akteuren unterstützt wird, stellt zu dieser Frage jetzt fünf strategische Optionen zur Debatte, wie sich Europa fortentwickeln sollte oder könnte. Der erste Report der Initiative beleuchtet im Detail die Vor- und Nachteile der Integrationsalternativen. In ca. 50 Veranstaltungen in den EU-Mitgliedstaaten wird der Bericht in den kommenden Monaten diskutiert und fortentwickelt.

Der Online-Auftritt des Projekts wurde von Patrick Meyer, Leiter der Online-Redaktion des C·A·P, entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.newpactforeurope.eu


News zum Thema


Europa muss seine Seele wiederfinden
Ein Essay von Werner Weidenfeld
27.03.2017 · POLITIKUM 01/2017

60 Jahre Römische Verträge
Begegnungen im Rahmen des Münchner Festaktes
24.03.2017 · C·A·P

Rechtspopulismus: Europa wehrt sich
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.03.2017 · ZEIT ONLINE

Next Europe - Auf der Suche nach einer Sicherheitsstrategie
Paneldiskussion am 28. März 2017 im Prinz-Carl-Palais in München
16.03.2017 · C·A·P

Heikles Jubiläum
Werner Weidenfelds Analyse zum Thema „60 Jahre Römische Verträge“
14.03.2017 · Das Parlament (ePaper)

Webdesign EGENCY München