C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2009 > Europawahl im Bayerischen Fernsehen

Europawahl im Bayerischen Fernsehen

Prof. Dr. Werner Weidenfeld analysiert als Studiogast
am 7. Juni ab 17.30 Uhr die Wahlergebnisse

05.06.2009 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Sonntag, 7. Juni 2009

17.30 bis 18.45 Uhr, im Bayerischen Fernsehen
Europawahl 2009 - Reportagen, Prognose und erste Reaktionen

Moderation: Stefan Scheider
Wahlanalysen: Andreas Bachmann
Studiogast: Prof. Werner Weidenfeld

Von ca. 19:15 Uhr bis 20:00 Internet Chat mit Prof. Weidenfeld über br-online.

21.30 bis 22.00 Uhr, im Bayerischen Fernsehen
Europawahl 2009 - Reportagen und Wahlanalysen
Gesprächsrunde mit Parteivertretern
Moderation: Stefan Scheider

BR Alpha / BR 2 Bayerischer Rundfunk
Tagesgespräch mir Prof. Weidenfeld
Montag, 8.06.2009 12.00 bis 13:00 Uhr

Die Europawahl ist ein weiterer Höhepunkt im Superwahljahres 2009: Mit dieser Wahl entscheiden die Bürger nicht nur, wer in das Europäische Parlament einzieht, sonder sie gilt auch als wichtiges Barometer für die Stimmungslage wenige Monate vor der Bundestagswahl. Das Bayerische Fernsehen informiert aktuell und umfassend über den Ausgang dieser Wahlentscheidung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Analyse des Wahlergebnisses in Bayern: Wie kann sich die CSU nach der schmerzlichen Niederlage bei der Landtagswahl im vergangenen Jahr positionieren? Wie schneiden die Freien Wähler ab, die erstmals bei einer Europawahl antreten?

Das Bayerische Fernsehen veröffentlicht um 18.00 Uhr neben der bundesdeutschen Prognose auch exklusiv eine Prognose zum Wahlausgang in Bayern und im weiteren Verlauf des Abends exklusive Hochrechnungen für Bayern. Darauf reagieren die Spitzenpolitiker bei den Wahlpartys der Parteien. Im Studio diskutiert Moderator Stefan Scheider mit dem Politikwissenschaftler Prof. Werner Weidenfeld die Ergebnisse. Umfragen, Analysen und Aussagen zu den Wählerwanderungen liefern die Meinungsforscher von infratest-dimap; die Zahlen präsentiert Andreas Bachmann.

Um 21.30 diskutieren Spitzenpolitiker über die Auswirkungen des Ergebnisses auf die Bundes- und Europapolitik im Wahlstudio des Bayerischen Fernsehens. Beteiligen können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auch über einen Chat im Internet unter: www.br.online.de


News zum Thema


Europa von A bis Z
14. Auflage des Taschenbuchs der europäischen Integration, hrsg. von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
23.03.2016 · C·A·P

Europa - Eine Strategie
Ein neues Buch von Werner Weidenfeld
24.07.2014 · C·A·P

no-img
Deutsche besetzen im neuen EU-Parlament Schlüsselposten
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.07.2014 · Allgemeine Zeitung

no-img
Europa – und wieder ein dramatischer Machtkampf
Ein Artikel von Werner Weidenfeld
03.07.2014 · Der Hauptstadtbrief 123. Ausgabe / 2014

no-img
Wer zuletzt lacht: Warum die EU nicht verloren ist
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.05.2014 · kurier.at

Webdesign EGENCY München