C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2007 > Ehrung

Werner Weidenfeld zum Ehrenmitglied der Ungarischen Akademie der Wisenschaften ernannt

Ehrenmitglied im Bereich "Economics und Law"

20.07.2007 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Die Ungarische Akademie der Wissenschaften hat im Mai dieses Jahres mehrere neue Mitglieder und Ehrenmitglieder in ihre Reihen aufgenommen. Als neues Mitglied wurde C·A·P-Direktor Prof. Dr. Werner Weidenfeld ernannt.

Die Akademie der Wissenschaften, deren Gründung auf das Jahr 1825 zurückgeht, genießt in Ungarn großes Ansehen. Mitglieder der Akademie müssen Staatsbürger sein, als Ehrenmitglied werden aber auch immer wieder herausragende Wissenschaftler aus aller Welt ernannt.

Der Präsident der Ungarischen Akademie der Wissenschaften begrüßt Werner Weidenfeld im Ernennungsschreiben in den Reihen der Ehrenmitglieder der Akademie im Bereich "Economics und Law" und hofft darauf, dass sich die Kontakte mit der Akademie zukünftig weiter entwickeln werden.

Link: Informationen zur Akademie und ihren Mitgliedern


News zum Thema


60 Jahre Römische Verträge
Begegnungen im Rahmen des Münchner Festaktes
24.03.2017 · C·A·P

Donald Trump und das "Impeachment": Amtsenthebung nicht mehr unrealistisch
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.03.2017 · web.de Magazin

Rechtspopulismus: Europa wehrt sich
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.03.2017 · ZEIT ONLINE

Heikles Jubiläum
Werner Weidenfelds Analyse zum Thema „60 Jahre Römische Verträge“
14.03.2017 · Das Parlament (ePaper)

EU auf Identitätssuche: "Trump hat Europa neue Chancen eröffnet"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.03.2017 · heute.de

Webdesign EGENCY München