C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2008 > Newsweek Polska

Wahlen in Bayern

Prof. Werner Weidenfeld kommentiert

16.11.2008 · Newsweek Polska


< Vorige NewsNächste News >


Download: Originalartikel

"Zusammenbruch der Münchener Verhältnisse" - so tituliert die aktuelle Ausgabe der Newsweek Polska ihre Hintergrundartikel zu den Bayerischen Landtagswahlen, in dem Filip Ganczak den für die CSU ungewöhnlich schlechten Wahlausgangs untersucht. Seine Analyse stützt er unter anderem auf die Bewertung von Prof. Werner Weidenfeld: Nach Einschätzung des C·A·P-Direktors kommt mit Blick auf die kommenden Wahlen zum Bundstag der Zustimmung zur CSU eine herausgehobene Rolle zu. Gegenüber Newsweek äußerte Prof. Werner Weidenfeld: "Merkel braucht zum Machterhalt eine starke CSU." Hätten rein ökonomische Faktoren den Ausschlag für den Wahlausgang  gegeben, so wäre nach Ansicht von Filip Ganczak die Lage für die wirtschaftsstarke CSU entspannter gewesen. Allerdings war sie offenbar nicht imstande, angemessen auf die gesellschaftliche Gemütslage im Lande einzugehen.


News zum Thema


Die neuen Einflüsterer: Bayerns große Verbände gewinnen massiv an Mitgliedern – und damit auch an politischem Einfluss
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.02.2020 · Bayerische Staatszeitung

„Kleinparteien tragen zur Vielfalt der Stadt München bei“
AZ-Interview mit Politologin Eva Feldmann-Wojtachnia
28.01.2020 · Abendzeitung

Die Bayern machen mobil
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.01.2020 · Merkur

Acht Thesen, warum die Kommunalwahl so wichtig wird
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.01.2020 · Augsburger Allgemeine

Regensburg – So zersplittert ist der Stadtrat
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
04.11.2019 · Mittelbayerische Zeitung