C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2007 > Belgien

Ein Land – zwei Welten: Hat Belgien noch eine Zukunft?

SWR2 Forum mit Matthias Chardon, 08.10.07, 17.05 Uhr

SWR2 Forum:
Ein Land – zwei Welten
Hat Belgien noch eine Zukunft?
Sendung am Montag, 08.10.2007, 17.05 bis 17.50 Uhr

Es diskutieren: Geert van Istendael, Essayist und Schriftsteller; Roger Pints, Journalist; Matthias Chardon, Belgien- und Europaexperte am C·A·P; Moderation: Peter Heilbrunner.

Ankündigung der Sendung

Aufzeichnung der Sendung (nach der Sendung)

08.10.2007 · SWR2


< Vorige NewsNächste News >

Vier Monate ist es nun her, dass Flamen und Wallonen gewählt haben – doch noch immer gibt es in dem kleinen Königreich keine neue Regierung. Vor allem die zukünftige Kompetenzverteilung zwischen Föderalstaat und Regionen sorgt für Streit unter den politischen Akteuren. Die niederländischsprachigen Flamen kämpfen für eine größere Selbständigkeit, sie wollen die weniger wohlhabenden Wallonen nicht länger im bisherigen Maß unterstützen. Und weil der Föderalstaat die Drehscheibe für diesen Nord-Süd-Geldtransfer ist, wollen ihn die Flamen schwächen. Doch dagegen wehren sich französischsprachige Süd-Belgier – sie befürchten, abgehängt zu werden. Die Vorzeichen haben sich gründlich verändert: Während früher das Herz der belgischen Wirtschaft in den Hüttenwerken des Südens schlug, regiert in der Wallonie heute Tristesse. Und Flandern boomt. Aus den belächelten Bauern von einst sind wohlhabende Unternehmer geworden. Die separatistischen Tendenzen im Norden sind Ausdruck dieses neuen Selbstbewusstseins.




News zum Thema


„Ein zweites Referendum würde pro Europa ausgehen“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
04.02.2019 · stimme.de

Verpasste Chancen - Europa braucht deutsch-französische Führung
SZ-Außenansicht von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
20.01.2019 · Süddeutsche Zeitung

Britain negotiating with itself causing problems, says Coveney
Statements by Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.06.2018 · The Irish Times

'You will lose out!'
German adviser says Britain will pay for 'very expensive' Brexit
04.07.2017 · Express UK

Wie einst Kohl und Mitterrand
SZ-Außenansicht von Werner Weidenfeld
22.05.2017 · Süddeutsche Zeitung