C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2012 > Griechenland nach der Wahl: Was kostet uns das Dilemma?

Griechenland nach der Wahl: Was kostet uns das Dilemma?

Interview mit Florian Baumann

20.06.2012 · Yahoo Nachrichten


< Vorige NewsNächste News >

Nach den Wahlen in Griechenland zeichnet sich ab, dass die Wahlsieger der Konservativen mit den Sozialisten schnell eine Regierung bilden könnten. Eile ist jetzt auch geboten, meint Griechenland-Experte Florian Baumann von der Ludwig-Maximilians-Universität München. Denn der bisherigen Sparpolitik stellt er ein wenig rühmliches Zeugnis aus: Das Land sei dem Ruin nahe. Deutschland könnte das Dilemma im Extremfall einen dreistelligen Milliardenbetrag kosten, so der Experte.

Lesen Sie das Interview hier ...


News zum Thema


Schwarz-grün? Nein, danke
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
28.06.2018 · Bayerische Staatszeitung

Meget mere Europa
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
22.06.2018 · Udland

Andrea Zeller: Eurorettung um jeden Preis?
Die Frage nach der demokratischen Legitimität
18.05.2018 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 28

Strategische Sprachlosigkeit
Rezension von Werner Weidenfeld über Wolfgang Schmales Buch über die Identität und Perspektiven Europas
13.05.2018 · Süddeutsche Zeitung

Europas Seele suchen
Kommentar von Erhard Busek und Besprechung von Professor Peter Cornelius Mayer-Tasch
30.01.2018 · C·A·P