C·A·P Home > Forschungsgruppe Jugend und Europa

Forschungsgruppe Jugend und Europa

Politik zum Mitwirken



Die Forschungsgruppe Jugend und Europa ist ein bundes- und europaweit tätiges wissenschaftliches Beratungszentrum für die politische Bildungs- und Jugendarbeit. Die Projekte der Forschungsgruppe Jugend und Europa (FGJE) werden durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.

Die Forschungsgruppe ist Teil des Centrums für angewandte Politikforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Unser grundlegendes Arbeitsprinzip ist, dass politische Bildungsarbeit nicht einfach nur Wissensvermittlung sein darf, sondern immer zur kritischen Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik anregen muss.


News der Forschungsgruppe


Fachveranstaltung: Herausforderung Einwanderungsgesellschaft. Toleranz fördern, Demokratie stärken
Am 21.10.19 in München – Online-Anmeldung jetzt möglich!
11.09.2019 · C·A·P

Mehr Toleranz wagen! Impulse gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Fortbildung für Lehrkräfte und Bildungsreferent*innen am 1. Oktober 2019 in Bochum
22.08.2019 · C·A·P

EuropaTalk in Pfeffenhausen
Europa nach der Wahl: Junge Menschen melden sich zu Wort
01.08.2019 · C·A·P

Democracy matters. Toleranz lernen und vermitteln in der Einwanderungsgesellschaft in Bayern und Israel
Gemeinsam für Demokratie. Präsentation einer Methodensammlung am C·A·P
24.07.2019 · C·A·P

Politiker für einen Vormittag
Beim Planspiel "Der Landtag sind wir" lernen Schüler die Grundregeln des Parlamentarismus. Auch fünf "echte" Landtagsabgeordnete kommen dafür nach Amberg.
23.07.2019 · onetz.de

Weitere FGJE-News finden Sie im Archiv >