C·A·P Home > Aktuell > Events > 2013 > „Anpfiff Europa“ 2013

„Anpfiff Europa“ 2013

Deutsch-polnisch-ukrainisches Sommercamp in Kreisau

14.10.2013 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

„Herzlichkeit von allen Seiten, neue Bekanntschaften, viel Spaߓ, so lautet weitgehend das Fazit der Teilnehmenden, unabhängig aus welchen Land sie kommen. Die Integration über Musik und Fußball ist offenbar gelungen. Bereits zum dritten Mal fand nunmehr das Projekt „Anpfiff Europa“ mit über sechzig Kindern und Jugendlichen aus Deutschland, Polen und der Ukraine in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Kreisau statt.


Gruppenphoto auf der Schlosstreppe in Kreisau

Die Teilnehmenden lernten in Workshops, bei den gemeinsamen Orchesterproben und beim Fußballtraining sich nicht nur besser kennen, sie empfanden auch gegenseitige Anerkennung, Toleranz und Respekt für einander. In der Projektwoche konnten sie erfahren, was sie in Europa verbindet und europäische Werte gemeinsam leben. 


Gruppenarbeit

Ziel des Projektes ist es, über das Musizieren im Orchester und mittels eines professionell angeleiteten Fußballtrainings Kinder und Jugendliche zu ermutigen, untereinander kleine eigene Brücken der Verständigung zu bauen und dabei gewissermaßen als „School Spirit“ des Projekts einen gemeinsamen Teamgeist Europa zu entwickeln.


Probe

Unter Leitung des künstlerischen Direktors Dieter Kanzleiter gelingt es, im Laufe der Woche ein musikalisches Miteinander entstehen zu lassen, welches den freudigen Höhepunkt des Projekts  möglich machte: das feierliche Konzert am 09.08.2013 im Theater der Stadt Schweidnitz.

Die Woche wurde von einer deutsch-polnisch-ukrainischen Mediengruppe begleitet, die erstmal das Projekt auf einem eigenen Blog vorstellt. Dank der Teilnehmenden sind so zahlreiche Innenansichten des Projekts möglich und auch das Konzert ist dort in voller Länge dokumentiert.


Die Mediengruppe bei der Arbeit

„Anpfiff Europa“ wird neben zahlreichen Unterstützern vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert und von der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für angewandte Politikforschung konzipiert und wissenschaftlich begleitet. Die Idee wurde im Rahmen der DFB-Kampagne „Kinderträume 2011“ ausgezeichnet. 2013 wurde das Orchester zur Eröffnung des Internationalen Kinder- und Jugendturniers SILESIAN CUP in Schweidnitz eingeladen.


Eröffnung des SISELSIAN CUP 2013

Seinen sportlichen Abschluss mit dem entscheidenden Fußballturnier unter sportlicher Leitung von Pawel Michalski (FC Swidnica) findet das Projekt auf dem „Fußballfeld“ vor dem Schloss in Kreisau beim europiknik. Ein Familienfest für die Umgebung, bei dem sich auch zahlreiche lokale Gruppen künstlerisch wie kulinarisch beteiligten.


Abschlussmatch beim Europiknik

Projektleitung am C·A·P:
Eva Feldmann-Wojtachnia (Forschungsgruppe Jugend und Europa)

Projektleitung in der IJBS Kreisau:
Adelajda Lebioda

Projektlogo: Maciej Wojtachnia

Link: Blog „Anpfiff Europa 2013“

Folgende Partner haben das Projekt großzügig unterstützt, herzlichen Dank!


Webdesign EGENCY München