30.09.2016
C·A·P Home · C·A·P Akademie · Praxisprogramme · Besser zuhören
CAP Home

Besser zuhören

Die Vorstellung, "Zuhören" könne man eigentlich "von selbst", und darüber hinaus sei es wichtiger, sich rhetorische Fähigkeiten anzueignen, zeigt sich deutlich im Angebotskatalog von Kommunikationskursen. Dabei wird oftmals unterschätzt, wie entscheidend Zuhören als grundlegender Teil der Sozialkompetenz für eine erfolgreiche Kommunikation ist, z.B. im Team und gerade auch in Konfliktfällen. Im Rahmen eines zweijährigen Modellprojekts für das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus wurden Susanne Ulrich von der Akademie Führung & Kompetenz am C·A·P und Dr. Martin Hartung vom Institut für Gesprächsforschung im März 2004 von der Stiftung Zuhören des Bayerischen Rundfunks damit beauftragt, "Methodisch-didaktisches Lern- und Lehrmaterial zur Förderung der Zuhörfähigkeit" zu entwickeln und zu bündeln. Entstanden ist dabei ein Seminarkonzept, das sowohl die Zuhörfähigkeit als Sozialkompetenz als auch den Hörsinn an sich fördern will.


Das Seminar Besser zuhören hat zum Ziel, das Bewusstsein darüber zu fördern, wie wichtig und gleichzeitig schwierig Zuhören ist und welche Bedeutung es jeweils für die sprechende und zuhörende Person hat. Wichtige Informationen zu verpassen ist nur ein Aspekt hiervon. Gerade in schwierigen Beziehungen und Konfliktfällen kann gutes, oder besseres Zuhören der entscheidende Faktor für gelingende Kommunikation sein. In längerfristig angelegten Beziehungen wie z.B. Mitarbeiter-Führungskraft kann es, wenn nicht zugehört wird, zu Kontaktabbruch, Vertrauensverlust und mangelhaften Leistungen kommen.

Im Seminar finden die Teilnehmenden die für sie persönlich hemmenden bzw. hilfreichen Rahmenbedingungen für gutes Zuhören heraus und können sich gezielt im Zuhören schulen. Dafür bietet das Seminar Übungen, in denen die Teilnehmenden unterschiedliche Rollen in der Kommunikation einnehmen können. Sie erleben z.B., welche Wirkung es hat, wenn man beim Sprechen keine Rückmeldungen vom Gegenüber bekommt. Theoretisches Hintergrundwissen ergänzt das Konzept und ermöglicht zusätzliche Einblicke in das eigene Zuhörverhalten.

Erprobt wurde das Seminarkonzept Besser zuhören in mehreren zweitägigen Seminaren mit Mitarbeiterinnen verschiedener Rundfunkanstalten sowie weiteren Interessierten.

Publikation

Besser Zuhören. Übungen und Hintergrundwissen zur Förderung der Zuhörfähigkeit. Modellprojekt für die bayerische Erwachsenenbildung, 2006