C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2008 > Strategische Politik

Strategische Politik - Unabdingbare Ziele der Integration

Von Werner Weidenfeld

03.11.2008 · unternehmermagazin 5/6-2008


< Vorige NewsNächste News >

Nach dem Nein Irlands zum Vertrag von Lissabon ist die Zukunft der dringenden Reformen, die der Neuansatz mit sich bringen sollte, mehr als ungewiss. Doch statt hektischer Manöver ist ein reifer historischer Schritt gefragt. Die Europäische Union braucht einen Führungsimpuls, um ihre Verunsicherung zu überwinden. Es geht um Europas weltpolitische Mitverantwortung, um seine Handlungsfähigkeit und um seine Möglichkeit, Identität zu stiften. Der Gemeinschaft fehlt eine klare Perspektive.

Lesen Sie den ganzen Artikel im Originalformat.


News zum Thema


Die Europäische Union
5. Auflage des Bandes von Werner Weidenfeld in der utb-Reihe "Grundzüge der Politikwissenschaft"
20.02.2020 · C·A·P

Jahrbuch der Europäischen Integration 2019
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
18.12.2019 · C·A·P

Jahrbuch der Europäischen Integration 2018
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
31.12.2018 · C·A·P

Jahrbuch der Europäischen Integration 2017
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
06.12.2017 · C·A·P

EU auf Identitätssuche: "Trump hat Europa neue Chancen eröffnet"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.03.2017 · heute.de