C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2010 > Personalia

Aktivitäten von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Nahost, Zukunft der EU, Schwarzmeer-Strategie, Religion und Politik

17.09.2010 · C·A·P



Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung, hält am 27.9.2010 auf dem Symposium für Lehrer, veranstaltet vom Kultusministerium Baden-Württemberg in Bad Wildbad unter dem Titel “Europa lehren, lernen und anwenden”, den Eröffnungsvortrag zum Thema “Europa im Spiegel der Zeit – Wohin geht unsere Zukunft?”.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld nimmt in Winterthur (Schweiz) am 28. und 29.10.2010 an der Jahrestagung des Club of Rome zum Thema “Social Commitments to a Globalised World” teil.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld traf am 29.8.2010 in Alpbach mit dem österreichischen Außenminister Michael Spindelegger zu Gesprächen über die Schwarzmeer-Strategie der EU zusammen.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld führte auf Zypern Gespräche über die Zukunft des Nahen Ostens mit der langjährigen Außenministerin Israels und heutigen Oppositionsführerin Tzipi Livni.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld führte zudem am 30.8.2010 ausführliche Gespräche über die Zukunft Europas mit der ehemaligen Staatspräsidentin Lettlands, Prof. Dr. Vaira Vike-Freiberga. Sie ist auch stellvertretende Vorsitzende der „Reflexionsgruppe“ der Europäischen Union.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld traf schließlich zu ausführlichen Gesprächen über „Religion und Politik“ mit Shj Yong Xin, dem Abt des bekannten buddhistischen Klosters Shaolin Temple (China), zusammen.


Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, referiert am 30. August 2010 auf dem Europäischen Forum Alpbach zum Thema „Geopolitische Paradigmenwechsel“. Zudem referiert er am 3. September 2010 auf dem Campus Symposium der BiTS Hochschule Iserlohn, welches sich in diesem Jahr dem Thema „Nachhaltigkeit – gesellschaftliche Realität oder grüne Fiktion“ widmet. Er trifft dort mit dem Friedensnobelpreisträger und ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore zusammen.


News zum Thema


Festakt zur Gründung der Helmut-Kohl-Stiftung
Teilnahme von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
29.09.2022 · Die Rheinpfalz

Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
Julian Nida-Rümelin, Werner Weidenfeld, Mattias Kumm, Erich Vad, Albrecht von Müller, Antje Vollmer
26.09.2022 · C·A·P

Europa brennt – Zweifel an der Handlungsfähigkeit
Eine Essay von Werner Weidenfeld
19.08.2022 · Tichys Einblick 09/2022

Weitermerkeln statt Zeitenwende
Von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.07.2022 · Tichys Einblick

Olaf Scholz: Kann der Kanzler Kommunikation?
Eine Analyse mit Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.06.2022 · dw.com