C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2009 > EU-Planspielschulung

EU-Planspielschulung: Noch einige wenige Plätze frei!

Multiplikatorenschulung in Heidelberg vom 2.-4. Oktober 2009

21.09.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Am 2.-4. Oktober 2009 führt die Forschungsgruppe Jugend und Europa in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg eine Multiplikatorenschulung zur Durchführung von EU-Planspielen in Heidelberg durch. Bei der Veranstaltung handelt es sich um den zweiten Teil einer Ausbildungsreihe, bei der jugendrelevante Methoden der Bildungsarbeit zu europäischen Themen vermittelt werden. Zielgruppe sind Teamerinnen und Teamer der Jugend- und Bildungsarbeit zwischen 18 und 25 Jahren. Wenn Sie Interesse an einer Planspielschulung haben, melden Sie sich bitte bei Dr. Barbara Tham.





News zum Thema


Was bedeutet der Green Deal der EU für junge Menschen?
Jugendforum für Europa – Live Stream aus dem Bayerischen Landtag 26.10.2020
30.10.2020 · C·A·P

Auch online eine spannende Option: EU-Planspiel ‚Zero Waste‘
Das C·A·P im Einsatz für das Begabtenförderungsprogramm der Konrad Adenauer Stiftung
09.09.2020 · C·A·P

Planspiel „Der Landtag sind wir“
Online-Teamer Meeting am 29.05.2020
10.06.2020 · C·A·P

Europa im Dialog
Mitglieder der Bayerischen Staatskanzlei sind für ein Bürgerforum zu Gast in Memmingen
07.02.2020 · presse-augsburg.de

HGF-Schüler schlüpften in Rolle von Landtagsabgeordneten
Politisches Planspiel bringt Schülern den Alltag von Politikern nahe
26.01.2020 · nordbayern.de