C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2007 > Jugend in Aktion

Neukonstituierung des Nationalen Beirats für das EU-Programm JUGEND IN AKTION

Berufung von Dr. Barbara Tham

29.10.2007 · Forschungsgruppe Jugend und Europa



Am 23. und 24. Oktober 2007 fand die Neukonstituierung des Nationalen Beirats für das EU-Programm JUGEND IN AKTION statt, in den Dr. Barbara Tham als Vertreterin der Forschungsgruppe Jugend und Europa berufen wurde. Aufgabe des Beirates ist es, das Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend sowie die Nationalagentur JUGEND bei der Durchführung des Programms in Deutschland zu unterstützen.

Im Mittelpunkt des ersten Beiratstreffens standen die Ergebnisse der Evaluierung des Vorgängerprogramms und die daraus abzuleitenden Empfehlungen für die Durchführung der neuen Maßnahmen. Grundlegendes Ergebnis der Evaluierung ist hierbei, dass das Programm und dessen Umsetzung in Deutschland von den Befragen insgesamt überwiegend positiv bewertet wurden Zur Optimierung des Programms wurden seitens des Beirates die stärkere Einbindung benachteiligter Jugendlicher erörtert, ein deutlicherer Europabezug bei der Ausrichtung der Projekte gefordert sowie die Bedeutung der Zertifizierung und Sichtbarmachung der erzielten Ergebnisse hervorgehoben.

Im Hinblick auf die zukünftige Arbeit des Beirates haben sich die Mitglieder auf eine Reihe von Schwerpunkten verständigt, von denen zunächst die Benachteiligtenförderung, die Stärkung der europäischen Dimension sowie Valorisierung und Begleitforschung im Mittelpunkt der Arbeit stehen werden.


News zum Thema


Ideen für die Zukunft Europas
Junge Reihe im Bayerischen Landtag
29.04.2024 · C·A·P

EUropaTour 2024 Bayern
Schwungvoller Start in Neu-Ulm
11.04.2024 · C·A·P

Wirtschaft und Jugend in Bayern
Staatssekretär Tobias Gotthardt, MdL im Gespräch mit dem C·A·P
29.02.2024 · C·A·P

Lange Nacht der Demokratie 2024
Planungstreffen für das Programm in München
23.01.2024 · C·A·P

Internationale Jugendbegegnungen in Zeiten von Krieg und Krisen
Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia in der Fachzeitschrift „Außerschulische Bildung" 2/2023 des AdB
19.09.2023 · Forschungsgruppe Jugend und Europa