C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2006 > EU-Ostpolitik

Eine neue EU-Ostpolitik?

Zwei Beiträge von Iris Kempe zur aktuellen Diskussion, die Bundeskanzlerin Merkel in der EU angestoßen hat.

19.04.2006 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik



Die Regenbogenrevolutionen in der Ukraine und Georgien haben sich an westlichen Werten orientiert. Eine erfolgreiche Transformation in diesen Staaten hängt auch von deren Einbindung in den westlichen Integrationsraum ab. Mit einer Neuausrichtung ihrer Nachbarschaftspolitik hat die Europäische Union auf diesen Handlungsdruck reagiert. Aber die EU ist derzeit in einer Integrationskrise gefangen.

Dr. Iris Kempe, Mitarbeiterin der Bertelsmann Forschungsgruppe Politik, diskutiert in zwei Beiträgen, welche Strategien und Optionen die EU stärker verfolgen sollte, um den überlappenden Integrationsraum zwischen Russland und dem Westen erfolgreich zu gestalten.


News zum Thema


Welthandel und Globalisierung: Ausgehandelt? – Wie offen ist die Weltgesellschaft?
Von Claudia Schlembach aus der Reihe UTB Politikwissenschaft aktuell
19.06.2024 · C·A·P

Inklusiv. Partizipativ. Nachhaltig. Digital – Erasmus+ wirkt!
Datenreport Internationale Jugendarbeit
14.06.2024 · C·A·P

Pressespiegel zur Europawahl 2024
Statements & Interviews von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.06.2024 · merkur.de, fr.de, hanauer.de

Ein Weckruf für Europas Politiker
Eine Analyse von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.06.2024 · Abendzeitung

Die Akademie unterstützt den „Walk of Democracy“
Mit Schulklassen aus München unterwegs
10.06.2024 · Akademie Führung & Kompetenz