C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2006 > Fachbuchtest "Europa"

"Europa von A bis Z" mit der Note 1,0

Das Taschenbuch zur europäischen Integration gewinnt Fachbuchtest von buecher.de

Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.): Europa von A bis Z - Taschenbuch der europäischen Integration, 9. Auflage 2005, NOMOS-Verlag Baden-Baden, 498 S., brosch., EUR 19.90, ISBN 3-8329-1378-5.

18.10.2006 · Forschungsgruppe Europa


< Vorige NewsNächste News >

Im Fachbuchtest "Europa" des Online-Bücherportals www.buecher.de wurde das Europa von A bis Z - Taschenbuch der europäischen Integration, herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels, zum besten Lehr- und Nachschlagewerk zu Europa gewählt.

Mit Bestnoten in allen Wertungskategorien konnte es sich mit der Gesamtbewertung von 1,0 gegenüber allen seinen Konkurrenten durchsetzen. Die Juroren waren von der Qualität der Information, der Anwendbarkeit, der Aktualität, der Klarheit des Aufbaus sowie der Verständlichkeit überzeugt und zogen das Fazit: "Ein kompaktes, kompetentes und gründlich recherchiertes Paperback. Wer schnell und präzise informiert sein will, ist damit gut beraten. Und auch dies wird Skeptikern vermittelt: Das Europa der 25 ist mehr als nur eine technisch-organisatorische Gemeinschaft. Sehr gelungen ist in dem Sammelband die Chronologie der Integration. Hinzu kommen als weitere Informationsquellen Übersichten, Adressen, Internet-Links und Zahlen."


News zum Thema


Die CSU macht Laschet Druck
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.07.2021 · NZZ Online

„Der Landtag sind wir!“
Nun auch als digitales Planspielangebot an Schulen
28.06.2021 · C·A·P

Beteiligung, Begegnung, Befähigung
Individuelle Wirkungen und Effekte des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION – Artikel von E. Feldmann-Wojtachnia & B. Tham
23.06.2021 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Europa – auf der Suche nach einer strategischen Kultur
Essay von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
23.06.2021 · foreign-affairs.info

Zuversicht contra Zukunftsangst
Prof. Werner Weidenfeld über die deutsche Krise
21.06.2021 · TOP Magazin München