C·A·P Home > Aktuell > meldungen-archiv > 2005 > Besuch von Professor Zhaorong Mei

China und Europa

Besuch von Professor Zhaorong Mei, ehemaliger chinesische Botschafter in Deutschland.

17.10.2005 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Am 13. Oktober besuchte der ehemalige chinesische Botschafter in Deutschland, Professor Zhaorong Mei, das Centrum für angewandte Politikwissenschaft (C·A·P) zu einem Informationsaustausch bezüglich der deutschen Bundestagswahl und der europäisch-chinesischen Beziehungen".


C·A·P-Geschäftsführer Jürgen Turek, Botschafter a. D. Zhaorong Mei, C·A·P-Direktor Professor Werner Weidenfeld (v.l.n.r.).


News zum Thema


Ein bayerischer Kanzler? Warum Markus Söder noch unschlüssig ist, zu kandidieren
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
19.01.2021 · web.de Magazine

Kampf um den CDU-Vorsitz – was Laschets Sieg für die Kanzler-Frage bedeutet
Presse-Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
18.01.2021 · C·A·P

Tübingens OB Boris Palmer: Ist er der bessere grüne Kanzler-Kandidat?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
12.01.2021 · BILD

Politikberatung in der Praxis – Perspektiven aus der Wissenschaft
Ein Beitrag von Eva Feldmann-Wojtachnia
11.01.2021 · wissenschaftskommunikation.de

Mehr Mut zur Weltmacht
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.01.2021 · pressenza.com