C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2005 > Interview mit Almut Metz

Referendum in Spanien

domradio.de im Gespräch mit Almut Metz zur Ratifizierung der EU-Verfassung.

Hören Sie das Interview mit Almut Metz bei domradio.de nach (linke Spalte "hörmal - archiv") .

18.02.2005 · domradio.de



Spanien ist das erste Land, das am Sonntag per Referendum über die EU-Verfassung abstimmt. Jüngste Umfragen zu Folge wollen 51% der Spanier mit "Ja" stimmen. Allerdings wird mit einer geringen Beteiligung gerechnet. Viele Menschen in Spanien geben an, sie hätten nur wenig Ahnung, über was eigentlich abgestimmt werde. Mit diesem Problem steht Spanien indes nicht allein.

Nach einer Ende Januar veröffentlichten Umfrage der Brüsseler EU-Kommission fühlen sich nur 11 Prozent der EU-Bürger ausreichend über die Verfassung informiert. Vor allem in Großbritannien, wo 2006 ein Referendum ansteht, ist es um die Aufklärung schlecht bestellt. Dort ist sogar eine Mehrheit der Bürger gegen die Verfassung. Aber auch in Frankreich, wo im Frühjahr abgestimmt wird, profitieren die Gegner von mangelnder Information. In Deutschland ist kein Referendum vorgesehen. Almut Metz vom Centrum für angewandte Politikforschung über die anstehenden Referenden.


News zum Thema


Perspektiven nach dem Ukrainekrieg
Julian Nida-Rümelin, Werner Weidenfeld, Mattias Kumm, Erich Vad, Albrecht von Müller, Antje Vollmer
26.09.2022 · C·A·P

Europa brennt – Zweifel an der Handlungsfähigkeit
Eine Essay von Werner Weidenfeld
19.08.2022 · Tichys Einblick 09/2022

Talk zu „Social Media – weder sozial noch Medien?“
Junge Reihe im Bayerischen Landtag
18.07.2022 · C·A·P

Weitermerkeln statt Zeitenwende
Von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.07.2022 · Tichys Einblick

Olaf Scholz: Kann der Kanzler Kommunikation?
Eine Analyse mit Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.06.2022 · dw.com