C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2005 > Welche Koalitionen sind denkbar?

Nach der Wahl - Welche Koalitionen sind denkbar?

Interview mit Dr. Manuela Glaab, Leiterin der Forschungsgruppe Deutschland am C·A·P

19.09.2005 · domradio.de



Da weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün eine Mehrheit im Bundestag haben, läuft bei den Volksparteien bereits die Suche nach neuen Koalitionspartnern auf Hochtouren. Mit der Linkspartei wollen sich aber beide nicht zusammenschließen und eine große Koalition ist ebenfalls unerwünscht. Es deutet vieles auf eine Koalition hin, bei der die FDP und die Grünen zusammen mit einer der großen Parteien regieren. Die Ampel kategorisch ausgeschlossen hatte vor der Wahl nur die FDP. Bei der SPD und den Grünen gab es einzelne Stimmen, die sich ein Bündnis mit den Freidemokraten durchaus vorstellen konnten. Angesichts des radikalen Reformprogramms der Liberalen scheint eine inhaltliche Verständigung auf dem Papier jedoch äußerst schwierig. Wer kann nun überhaupt mit wem? "Verschiedene Konstellationen sind möglich", meint Dr. Manuela Glaab. Sie ist Leiterin der Forschungsgruppe Deutschland beim Centrum für angewandte Politikforschung in München.

News zum Thema


Von der Krise zum Debakel
Von Werner Weidenfeld
17.02.2024 · Tichys Einblick 03/2024

Feindbild Grüne: Warum diese Wut?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
15.02.2024 · BR24

Jugend und Politik: Was bewegt junge Menschen?
Planspielreihe „Der Landtag sind wir!“
15.02.2024 · C·A·P

Frischer Wind im deutschen Parteiensystem
Welche Chancen haben Bündnis Wagenknecht, Freie Wähler, Werteunion und Dava? Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld.
12.02.2024 · NZZ

Europawahl 2024: Prioritäten, Anliegen und Ideen
Bürgerforum des Pro-Europa Netzwerks im Café Luitpold am 16.1.2024
29.01.2024 · C·A·P