C·A·P Home > Aktuell > Events > 2018 > Direkte Demokratie - Chancen für alle?!

Direkte Demokratie - Chancen für alle?!

Kamingespräche in Kooperation mit dem Schweizerischen Generalkonsulat am 5. und 9. November 2018 am C·A·P

17.10.2018 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Die moderne repräsentative Demokratie wie wir sie kennen wird immer häufiger kritisiert und in Frage gestellt. Auch wird sie durch unterschiedliche Einflüsse wie die Medien oder populistische Tendenzen geschwächt und herausgefordert. Aus diesem Grund werden immer wieder Stimmen laut, welche mehr direktdemokratische Elemente auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene fordern, um so diesen Strömungen und Einflüssen entgegenwirken zu können.

Welche Chancen und Herausforderungen bietet die direkte Demokratie also? Könnte man Schweizer Ansätze der direkten Demokratie auf Deutschland übertragen?

Mit diesen und weiteren Fragestellungen möchte sich die Kamingespräche am C·A·P in Kooperation mit dem Schweizerischen Generalkonsulat München beschäftigen. Hierzu sind zwei Veranstaltungen geplant.

Am 5. November 2018 findet das erste Kamingespräch mit den Gästen Prof. André Bächtinger und Dr. Peter Neumann statt. Es geht dem Thema: „Direkte Demokratie – Chance für alle in der digitalisierten Gesellschaft?“ auf den Grund. Diese Veranstaltung richtet sich damit vor allem an junge Akademiker*innen und Expert*innen, Young Professionals und Studierende.

Am 9. November 2019 richtet sich das zweite Kamingespräch an Schlüsselfiguren aus der Politik, Wirtschaft und den Medien. Hier geht es um die zentrale Frage: „Direkte Demokratie – Chancen für alle?“, eingeladen sind als Gäste Prof. Linder und Prof. Werner Patzelt.

Die Gespräche werden von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld moderiert.

PDF-Downloads & Anmeldung

Einladungsflyer „Direkte Demokratie – Chance für alle in der digitalisierten Gesellschaft?“

Einladungsflyer  „Direkte Demokratie – Chancen für alle?“

Online-Anmeldung