21.10.2018
C·A·P Home · C·A·P Akademie · News & Termine · Vergangene Termine · 2019 · Trainer/-innentagung: "Die Freiheit der Andersdenkenden"
CAP Home

Akademie-Termin

Trainer/-innentagung: "Die Freiheit der Andersdenkenden"

Trainer/-innentagung: "Die Freiheit der Andersdenkenden"


Veranstaltungsort:

Bad Bevensen


Datum der Veranstaltung:

17.03.2019

19.03.2019


Die Freiheit des Andersdenkenden und die Grenzen der Meinungsfreiheit
Fachtagung für Trainer/-innen des Demokratie-Lernens

 

 


 

Die berühmte Aussage „Die Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden“ von Rosa Luxemburg spiegelt den demokratischen Anspruch wider, Meinungsvielfalt zu begrüßen und als Beleg für eine lebendige Demokratie zu betrachten.

Zur Zeit melden sich im öffentlichen Raum Andersdenkende deutlich zu Wort. Die politische Kultur im Land ist gekennzeichnet von hitzigen Debatten mit polarisierendem Charakter. Von Spaltung der Gesellschaft ist die Rede, Projekte zur Förderung von Zusammenhalt werden ins Leben gerufen, Dialogforen installiert, die „rechts“ und „links“ ins Gespräch bringen sollen. Gleichzeitig wird gewarnt, dass die Demokratie auf die „Landnahmestrategie“ der Populisten herein fällt, wenn sie sich auf Debatten um die von ihnen gesetzten Themen einlässt. Sind die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten ? Oder liegt in der radikalisierten Debatte die Chance für eine verkrustete Demokratie?

Welche Rolle kann die politische Bildung im Feld des Demokratie-Lernens in dieser Situation spielen? Wie kann ‚das Politische‘, die differenzierte Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Konflikten, gestärkt werden? Wo sind klare Abgrenzungen von Meinungsfreiheit zu Hetze, von Kritik zu Verächtlichmachung der Demokratie nötig? Wie kann praktisches Handeln als Bestandteil von Demokratie-Lernen stärker verankert werden? Mit welcher Haltung und Rolle verorten wir uns selber als Multiplikator/-innen des Demokratie-Lernens?

Wir laden Sie herzlich ein, diese Fragen gemeinsam zu diskutieren. Inputs bieten Reibungsimpulse für die Debatte und Workshops laden zu interaktiven Einblicken in neuere Ansätze des Demokratie-Lernens ein.

Einen Flyer und Online-Anmeldung finden Sie über über diesen link.



Zurück zur Übersicht