C·A·P Home > Publikationen > 2007 > Vive la République, vive la France!

Vive la République, vive la France! Eine Analyse der französischen Präsidentschaftswahlen 2007

C·A·P Aktuell · 8 · 2007

Simone Weske:
Vive la République, vive la France! Eine Analyse der französischen Präsidentschaftswahlen 2007
C·A·P Aktuell · 8 · 2007

PDF download (76 kb)

08.05.2007 · Simone Weske


< Vorige NewsNächste News >


Am 6. Mai wählten 53,1% der Franzosen Nicolas Sarkozy, Kandidat der konservativen Regierungspartei UMP, zum neuen Präsidenten der Republik. 46,9% der Stimmen entfielen auf seine Herausforderin Ségolène Royal, Kandidatin der Sozialistischen Partei PS. Vorausgegangen war ein mitreißender Wahlkampf, der die Franzosen nicht nur in hohem Maße mobilisierte, sondern auch tief in zwei Lager spaltete. Sarkozy muss nun den Beweis erbringen, dass er der Präsident "aller Franzosen" sein wird.



News zum Thema


EU-CONSENT PhD Award 2009 für Simone Weske
"Is anybody listening? An analysis of government responsiveness to public opinion in European politics"
07.04.2009 · C·A·P

Deutschland und Frankreich: Motor der ESVP?
Rezension des "Münchner Beitrages" von Simone Weske
04.03.2008 · European Foreign Affairs Review

Treffen mit Valéry Giscard d'Estaing
Einblicke hinter die Kulissen der französischen Europapolitik
28.01.2008 · C·A·P

Nationals Debates on Turkey's Accession -
A Franco-German Perspective

Ein Artikel von Claire Demesmay and Simone Weske
10.12.2007 · Forschungsgruppe Deutschland

Simone Weske Laureatin der "Chancellerie des Universités de Paris"
Auszeichnung des Dissertationsvorhabens
24.10.2007 · C·A·P

Webdesign EGENCY München