C·A·P Home > Publikationen > 2000 > Europa neu gestalten

Europa neu gestalten. Die Europäische Union zwischen Vertiefung und Erweiterung

Stefan Rappenglück

Stefan Rappenglück:
Europa neu gestalten. Die Europäische Union zwischen Vertiefung und Erweiterung.
Materialienband 5
München, Eigenverlag
4. aktualisierte und erweiterte Auflage, 2000
ISBN 3-933456-02-9

Ausschließlich über den Wochenschau-Verlag zu beziehen.

24.05.2000 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >


Europa neu gestalten" beschäftigt sich mit den Konturen eines neuen Europas zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Neben Informationen über die mit einer Erweiterung verbundenen Fragestellungen bietet der Materialienband Methoden zur Vermittlung des Themas an. Im Mittelpunkt steht hierbei ein Planspiel, in dessen Verlauf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielerisch und mit viel Spaß auf der Basis von Rollenprofilen aus der passiven Rolle der EU-Bürgerin oder des EU-Bürgers in die aktive Rolle eines gestaltenden Akteurs (wie beispielsweise Abgeordneter des Europäischen Parlamentes, Ministerin, Mitglied der Kommission) treten.

Sie verinnerlichen die Problemlagen einzelner Akteure und entwickeln dadurch ein besseres Verständnis für die Prozesse und Interessen in der Europäischen Union. Sie lernen den Entscheidungsablauf der EU auf einer sehr persönlichen Ebene kennen. Entscheidungen und Interessenzusammenhänge in der EU werden für die Beteiligten greifbarer und ein wenig durchschaubarer.

Um möglichst adressatenbezogenen eingesetzt werden zu können, liegt der Materialienband "EUROPA NEU GESTALTEN" in zwei Varianten vor:
Der Ringbuchordner in Din A4 - Format erleichtert den Nutzern ein problemloses Kopieren der Spielrollen und weiteren Spielmaterialien. Zugleich ermöglicht er den Nutzern und dem Herausgeber, die Spielmaterialien zu aktualisieren und zu erweitern.

Die im Rückenteil des Ordners eingeheftete Diskette ermöglicht den Nutzern die Modifikation der Spielmaterialien speziell für die individuelle Lernsituation und den Vorkenntnissen der Teilnehmenden. Die Diskette enthält das Szenario, die Planspiel-Matrix, die Rollenprofile und die im Verlauf des Planspiels benötigten Materialvorlagen (Arbeitsblätter).

Abgerundet wird der Band durch zahlreiche Statistiken, kopierfähige Schaubilder und nützliche Anschriften.


News zum Thema


Jugend und Politik im Dialog: Empowerment durch die EU
Artikel in: "Der Bürger im Staat. Politische Partizipation junger Menschen"
10.04.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Youth and Politics in dialogue: Empowerment through the EU
C·A·P Working Paper 01/2017
10.04.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Complimenti Europa!? – 60 Jahre Römische Verträge
Festveranstaltung im Bayerischen Landtag am 29.03.2017
31.03.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Herausforderung Europa - Jugend und Politik im Dialog
Europaministerin Dr. Beate Merk am C·A·P
06.12.2016 · C·A·P

Politik verstehen - Demokratie lernen - Wirtschaft erforschen
Artikel über die Projektarbeit der Forschungsgruppe Jugend und Europa im Münchner Uni-Magazin
24.08.2016 · C·A·P

Webdesign EGENCY München