C·A·P Home > Publikationen > 1997 > Die deutsche Sozialdemokratie 1989/90

Die deutsche Sozialdemokratie 1989/90. SDP und SPD im Einigungsprozeß.

Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 9

Petra Schuh/Bianca M. von der Weiden: Die deutsche Sozialdemokratie 1989/90. SDP und SPD im Einigungsprozeß.
1997. 348 Seiten, Euro 20,50. ISBN 3-9804711-7-9

01.10.1997 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >


Die politische Landschaft in Deutschland veränderte sich 1989 infolge der friedlichen Revolution in Ostdeutschland nachhaltig. Die Gründung einer eigenen sozialdemokratischen Partei in der DDR wurde möglich, die Idee einer gesamtdeutschen Vereinigung realisierbar.

Welches Profil gab sich die DDR-SPD bei ihrer Gründung, und wie veränderte es sich im Laufe der Ereignisse? Welche Politik vertraten die bundesdeutschen Sozialdemokraten im Einigungsprozeß?

Auf der Basis von Interviews mit zentralen Akteuren sowie umfangreichem Archivmaterial analysieren die Autorinnen in diesem Buch Positionen und Verhalten zweier voneinander unabhängiger sozialdemokratischer Parteien in Ost- und Westdeutschland in dieser Umbruchsituation.


News zum Thema


Gerhard Schröder und die SPD
Von Sebastian Fischer, Schriftenreihe der Forschungsgruppe Deutschland, Band 17
29.06.2005 · Forschungsgruppe Deutschland

Aus dem Blickwinkel der Macht
Die Grünen in der Regierungsverantwortung 1998-2002. Eine Analyse von Judith Hufnagel.
19.10.2004 · Schriftenreihe Forschungsgruppe Deutschland

Impulse für eine neue Parteiendemokratie: Analysen zu Krise und Reform
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 15
16.12.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Die Führungsfrage: CDU und CSU im zwischenparteilichen Machtkampf
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 14
24.11.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Der distanzierte Bürger. Gesellschaft und Politik in einer sich wandelnden Moderne.
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 12
01.10.2002 · Forschungsgruppe Deutschland

Webdesign EGENCY München