C·A·P Home > Publikationen > 1995 > Reform statt Revolution

Die Gemeinsame Verfassungskommission von Bundestag und Bundesrat.

Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 5

Peter Fischer: Reform statt Revolution. Die Gemeinsame Verfassungskommission von Bundestag und Bundesrat. 1995. 141 Seiten, Euro 10,00. ISBN 3-9804530-0-6

01.11.1995 · Forschungsgruppe Deutschland


< Vorige NewsNächste News >


Ein "zweiter Parlamentarischer Rat" sollte es werden: die Gemeinsame Verfassungskommission von Bundestag und Bundesrat. Sie entstand als Kompromiß aus der Forderung nach einer neuen Verfassung für das vereinigte Deutschland und dem Anspruch auf Bestätigung des bewährten Grundgesetztes. Mit entsprechend unterschiedlichen Erwartungen und Zielen gingen die Akteure an die Arbeit.

Die Struktur, Funktionsweise und Ergebnisse dieses Gremiums werden anhand der ausgewählten Themenbereiche "Europa", "Staatsziele" und "plebiszitäre Elemente" detailliert analysiert und evaluiert.


News zum Thema


Gerhard Schröder und die SPD
Von Sebastian Fischer, Schriftenreihe der Forschungsgruppe Deutschland, Band 17
29.06.2005 · Forschungsgruppe Deutschland

Aus dem Blickwinkel der Macht
Die Grünen in der Regierungsverantwortung 1998-2002. Eine Analyse von Judith Hufnagel.
19.10.2004 · Schriftenreihe Forschungsgruppe Deutschland

Impulse für eine neue Parteiendemokratie: Analysen zu Krise und Reform
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 15
16.12.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Die Führungsfrage: CDU und CSU im zwischenparteilichen Machtkampf
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 14
24.11.2003 · Forschungsgruppe Deutschland

Der distanzierte Bürger. Gesellschaft und Politik in einer sich wandelnden Moderne.
Forschungsgruppe Deutschland: Schriftenreihe, Band 12
01.10.2002 · Forschungsgruppe Deutschland

Webdesign EGENCY München