C·A·P Home > Über das C·A·P > C·A·P-Fellows > Prof. Dr. Stephan Bierling

Prof. Dr. Stephan Bierling

Professor für internationale Politik an der Universität Regensburg - C·A·P-Fellow 2002

Vor seinem Ruf an das Institut für Politikwissenschaft der Universität Regensburg im Jahre 2000, wo er die "Professur für internationale Politik mit dem Schwerpunkt Transatlantische Beziehungen" übernahm, verbrachte er im Verlauf der 90-er Jahre Lehr- und Forschungsaufenthalte als Visiting Professor in den USA, Südafrika und – im Rahmen der Kooperation des C·A·P mit der Hebräischen Universität Jerusalem – in Israel.
Er war Privatdozent am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und vertrat eine Professur an der Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen.

Professor Bierling hat eine beachtliche Anzahl von Monographien und Aufsätzen zur deutschen und amerikanischen Innen-, Außen-, und Wirtschaftspolitik, zu den transatlantischen Beziehungen und zu Südafrika vorgelegt. In diesem Jahr erscheint sein neues Buch zur "Geschichte der amerikanischen Außenpolitik seit 1917".

Professor Bierling ist dem C·A·P durch langjährige und vielfältige Arbeitskontakte insbesondere im Bereich der transatlantischen Beziehungen verbunden. Darüber hinaus ist er fester Korrespondent der Buchkritik der Fachzeitschrift "Internationale Politik".

Webdesign EGENCY München