C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > EUmérite 2014

EUmérite 2014

Preisträger Prof. Dr. Weidenfeld: “Baustelle Europa muß neu geordnet werden”

12.06.2014 · Die Lokale - Memmingen


< Vorige NewsNächste News >

Memmingen (rad). Der Politik-Wissenschaftler Prof. Dr. Werner Weidenfeld erhält den Europa-Preis EUmérite 2014. Die von dem Memminger Unternehmen Magnet-Schultz ins Leben gerufene, mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt den Einsatz Weidenfelds für Europa und den europäischen Gedanken.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.


News zum Thema


Streitsüchtige Partei Deutschlands: In der SPD geht es um alles
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.01.2018 · Augsburger Allgemeine

„Der Traum vom Aufbruch in eine neue Ära sieht anders aus“
Politologe Werner Weidenfeld zu Sondierungsergebnis
12.01.2018 · Deutschlandfunk

Prof. Dr. Weidenfeld referierte bei Festplenum in Maribor
Jahresfestplenum der Alma Mater Europaea, European Campus Maribor (Slowenien)
21.12.2017 · C·A·P

Experten kritisieren Basis-Strategie der SPD-Führung
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
16.12.2017 · fuldainfo.de / all-in.de

Der Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR (1972)
Eine Stunde "History" mit Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
15.12.2017 · Deutschlandfunk Nova

Webdesign EGENCY München