C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > EUmérite 2014

EUmérite 2014

Preisträger Prof. Dr. Weidenfeld: “Baustelle Europa muß neu geordnet werden”

12.06.2014 · Die Lokale - Memmingen


< Vorige NewsNächste News >

Memmingen (rad). Der Politik-Wissenschaftler Prof. Dr. Werner Weidenfeld erhält den Europa-Preis EUmérite 2014. Die von dem Memminger Unternehmen Magnet-Schultz ins Leben gerufene, mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt den Einsatz Weidenfelds für Europa und den europäischen Gedanken.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.


News zum Thema


Seehofer will weitermachen: "Ein sehr geschickter Spielertyp"
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
24.04.2017 · Augsburger Allgemeine

Ministerpräsidentenamt: Seehofer wills wohl nochmal wissen
Bericht mit Interview-Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.04.2017 · münchen.tv

Zeitenwende - Die strategische Sprachlosigkeit der Republik
Ein Zwischenruf von Werner Weidenfeld
12.04.2017 · Presseclub Magazin, Ausgabe 21/2017, S. 26

Europas Seele suchen
Die Bilanz der europäischen Integration (1980-2016)
11.04.2017 · Von Werner Weidenfeld

„Das ist keine historische Wende im Syrien-Konflikt“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
08.04.2017 · Abendzeitung

Webdesign EGENCY München