C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2013 > „Alternativlosigkeit“ und Demokratie

Das Zelebrieren der „Alternativlosigkeit“ ist ein Alarmsignal für Demokraten

Ein Essay von Werner Weidenfeld

Die Tugend der Demokratie erblüht im alternativen Denken und Handeln. „Alternativlosigkeit“ bringt sie um.

PDF-Download des Artikels

23.03.2013 · DER HAUPTSTADBRIEF


< Vorige NewsNächste News >


News zum Thema


Jahrbuch der Europäischen Integration 2017
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
06.12.2017 · C·A·P

Warum Seehofers Machtverzicht für Merkel zum Problem werden könnte
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
04.12.2017 · Business Insider

„Das kann die CSU bis zur Wahl nicht vergessen machen“
Interview zum Bayern-Machtkampf
04.12.2017 · t-online.de

CSU leadership change: Can Markus Söder renew Angela Merkel's struggling allies?
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
04.12.2017 · dw.com

Die AfD ist erst der Anfang: Warum bald eine weitere neue Partei im Bundestag sitzen könnte
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
27.11.2017 · Huffington Post

Webdesign EGENCY München