C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2012 > Piraten in Bayern

Piraten in Bayern

Setzt die Segel, Leichtmatrosen! Statement von Jörg Siegmund, C·A·P-Parteienexperte

Artikel vom 24.04.2012

25.05.2012 · br.de


< Vorige NewsNächste News >

(...)

"Wir als Piratenpartei sind ein unbeschriebenes Blatt und geben den Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen zu verwirklichen". Die programmatische Unbestimmtheit ist im Moment gut für die Piraten, sagt Parteienforscher Jörg Siegmund von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. Jeder könne sich seine Wünsche bei den Piraten reindenken. Denn wer nichts Konkretes verspricht, verspricht auch nichts Falsches. Auf lange Sicht werde das die Partei aber nicht tragen.

(...)

Lesen Sie den ganzen Artikel hier:
www.br.de/themen/aktuell/inhalt/piraten-partei-bayern110.html


News zum Thema


Seit der US-Wahl treten in Bayern mehr Menschen in Parteien ein
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
16.01.2017 · Süddeutsche Zeitung

Der Parteienstaat in der Zeitenwende
Eine Analyse von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
07.01.2017 · Bayernkurier

„Seehofer muss die Kurve kriegen“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld zur CSU-Klausur in Seeon
05.01.2017 · ZEIT ONLINE

Bavarian conservatives press Merkel on refugees
Statements by Werner Weidenfeld
25.11.2016 · Deutsche Welle (dw.com)

Donald Trump gewinnt US-Präsidentschaftswahl
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.11.2016 · SR Online / Biland am Abend

Webdesign EGENCY München