C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2012 > Alte Welt sucht neue Identität

Werner Weidenfeld: Alte Welt sucht neue Identität

Die Krisen zehren am Europa, können aber die Integration voranbringen

30.07.2012 · Der Peutinger - Bayerischer Monatsspiegel 2/2012


< Vorige NewsNächste News >

Wir erleben ein Europa-Drama. Praktisch täglich liefert der Kontinent Hiobsbotschaften: „Europa als Alptraum“, „Die Euro- Rebellion“. Selbst die Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt dramatisch: „Die große Angst ums Geld“. Und das intellektuelle Leben stimmt ein: Europa wird geführt von einer „normativ abgerüsteten Generation der Kurzatmigkeit“, schreibt Jürgen Habermas. Diese Großbaustelle Europa müssen wir wenigstens gedanklich in Ordnung bringen.


News zum Thema


Analyse: EU 2017
Sterbender Schwan oder Phönix aus der Asche?
23.12.2016 · Reuters News

Dr. Thomas Jansen: Europa verstehen
Reflexionen gegen die Krise der Union
08.12.2016 · Münchner Beiträge zur europäischen Einigung, Band 27

„Europa steht unter Hochspannung“
Über die Konsequenzen der Voten in Rom und Wien für Europa spricht rbb inforadio mit dem Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld
06.12.2016 · inforadio rbb

Next Europe - Traum oder Albtraum?
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld in Salzburg
03.11.2016 · C·A·P

Union: In der CSU regiert die Angst
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
03.11.2016 · ZEIT Online

Webdesign EGENCY München