C·A·P Home > Aktuell > Pressespiegel > 2007 > Warum die Kanzlerin so mächtig ist

Warum die Kanzlerin so mächtig ist

Prof. Dr. Werner Weidenfeld über den Regierungsstil von Angela Merkel

Deutschland hat den EU-Vorsitz und die G8-Präsidenschaft übernommen. Die Kanzlerin wird damit die wichtigste Frau der Welt.

In einem Artikel für die Zeitschrift BUNTE analysiert Prof. Dr. Werner Weidenfeld die politische Situation und den Regierungsstil von Angela Merkel.

PDF-Download (10 MB)

12.01.2007 · BUNTE 03/2007


< Vorige NewsNächste News >


News zum Thema


Schwarz-Gelb in der Bilanz
C·A·P Analyse von Sandra Gadinger, Damian Groten und Alexander Reitzenstein
25.09.2013 · Forschungsgruppe Deutschland

Politik und Regieren in Bayern. Akteure, Strukturen und zentrale Entwicklungen der bayerischen Landespolitik
Manuela Glaab / Michael Weigl (Hrsg.)
09.08.2013 · Forschungsgruppe Deutschland

Handbuch Regierungsforschung
Neuer Sammelband von Karl-Rudolf Korte und Timo Grunden mit einem Beitrag von Werner Weidenfeld
14.06.2013 · C·A·P

„Zentrale Herausforderung für Kanzleraspiranten ist es, Macht zu gewinnen und Macht zu erhalten“
C·A·P-Kolloquium mit Prof. Dr. Gerd Langguth
08.03.2013 · C·A·P

Hans-Peter Friedrich – der janusköpfige Innenminister
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
01.08.2012 · detektor.fm

Webdesign EGENCY München