C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2017 > EU Bilanz

Neuerscheinung: „Europas Seele suchen“

Initiative der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

05.07.2017 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >


Prof. Dr. Werner Weidenfeld und Prof. Dr. Felix Unger bei der Buchpräsentation in München

Die Initiative der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Salzburg) zeigt im Rahmen ihres Projekts „Next Europe“ ein eindrucksvolles Ergebnis: Der Rektor der Alma Mater Europaea Prof. Dr. Werner Weidenfeld war vor zwei Jahren gebeten worden, den Festvortrag zum Thema „Europas Seele suchen“ auf dem Festplenum der Akademie zu halten. Die Resonanz war so positiv und so intensiv, dass der Redner gebeten wurde, den Vortrag zu einem Buch auszubauen. Das erste Exemplar des Buches übergab nun der Autor Prof. Dr. Werner Weidenfeld im Centrum für angewandte Politikforschung der Universität München dem Präsidenten der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste Prof. Dr. Felix Unger. Er dankte Präsident Unger und der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste für die großartige Initiative.

Das Buch

Werner Weidenfeld
Europas Seele suchen
Nomos-Verlag, Baden-Baden 2017
556 Seiten,  98,- Euro

Der Ziel-Horizont Europa wankt. Er erodiert von innen: nationalistische Alleingänge, populistische Slogans, egoistische Interessenlagen. Der Kontinent wirkt müde und pessimistisch. Europa braucht dringend diskursive Energie.

Die Baustelle Europa hat Sehnsucht nach einer geistigen Ordnung. Heute wird dies „Smart Power“ genannt. Wer den Prozess der Integration genauer beobachtet, der findet diese attraktive Deutung.

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Krisen haben immer zu Lernprozessen geführt – und dann zu Problemlösungen. Die Seele Europas kann eine vitale Energie entfalten, die die Selbstbehauptung Europas auch in neuen Formen weltpolitischer Machtarchitektur garantiert.

Die Seele Europas muss also wieder gefunden werden. Was hält Europa im Innersten zusammen? Die Antworten auf diese Fragen gilt es aufzuspüren, Jahr für Jahr, Tag für Tag. Nur so wird man das elementare Grundgefüge der Seele Europas erfassen können. Das versucht dieses Bilanz-Buch.


News zum Thema


Online Freedom of Expression
C·A·Perspectives on Tunisia No. 05-2017
16.11.2017 · C·A·P

The Threat of Cyber Terrorism in Tunisia
C·A·Perspectives on Tunisia No. 04-2017
15.11.2017 · C·A·P

An added value economic model for Tunisia
C·A·Perspectives on Tunisia No. 03-2017
02.11.2017 · C·A·P

Recommendations for the Tunisian Policy on Drugs
C·A·Perspectives on Tunisia No. 02-2017
26.10.2017 · C·A·P

Challenging smuggling, the informal sector and underdevelopment in Médenine
C·A·Perspectives on Tunisia No. 01-2017
13.10.2017 · C·A·P

Webdesign EGENCY München