C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2016 > Europa-Tag auf dem Marienplatz

Europa-Tag auf dem Marienplatz

Teilnahme der Mitglieder des Europa.Excellenz.Kollegs 2016

24.05.2016 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Vor über 65 Jahren legten sechs europäische Staats- und Regierungschefs mit der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl den Grundstein für ein gemeinsames Europa. Anlässlich der damals vorausgegangenen Erklärung des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950 mit dem Vorschlag einer Montanunion für die deutsche und französische Schwerindustrie wird in ganz Europa an diesen Tag die Europäische Integration gefeiert. So auch in München, ein Termin, den die neuen Kollegiatinnen und Kollegiaten des Europa.Excellenz.Kollegs und ihre Tandempartnerinnen und Tandempartner gemeinsam besuchten. Auf dem Marienplatz bestand die Möglichkeit, sich über Europa zu informieren und europapolitische Akteure kennenzulernen.

Neben kulturellem Bühnenprogramm bot der Europa-Tag die Möglichkeit, die Standpunkte von EU-Parlamentariern der SPD, ÖDP, Freien Wähler und die Linke in verschiedenen Talk-Runden kennenzulernen. Moderiert wurden diese von Tilmann Schöberl vom Bayerischen Rundfunk.

Hier wurde deutlich: Die Europäische Union befindet sich in schwierigen Zeiten. Jedoch können die Lösungen der aktuellen Probleme nur eins sein – europäisch. Damit die Bürgerinnen und Bürger weiterhin der Europäischen Union vertrauen, sehen sich die Parlamentarier in der Pflicht, Probleme offen anzusprechen und Lösungen nachvollziehbar auszuhandeln. Zu den Themen gehören u.a. die Arbeitsweise Europäischen Parlamentes und der Europäischen Kommission, die Notwendigkeit der Armutsbekämpfung in Europa, mangelnde Perspektiven für junge Menschen vor allem in den südlichen Ländern Europas oder das TTIP-Abkommen. Außerdem betrachten die Abgeordneten den Aufstieg der rechtspopulistischen Parteien als eine besondere Bedrohung für Europa. Maria Noichl, MdEP (SPD) unterstrich in einem Hintergrundgespräch, dass durch das Verhalten der Euroskeptiker die bislang konstruktive Zusammenarbeit zwischen Nationen im Europaparlament untermauert werde.

Im Rahmenprogramm des Europatages stellten sich das Informationsbüro des Europäischen Parlaments gemeinsam mit der Landeshauptstadt München und die Europa-Union München vor. Darüber hinaus war die Vertretung der Europäischen Kommission vor Ort, deren Arbeit die Kollegiatinnen und Kollegiaten im weiteren Verlauf des Europa.Excellenz.Kolleg-Jahres bei einer weiteren interessanten Veranstaltung näher kennenlernen werden. Zudem ist unter anderem ein Besuch mit der Projektleitung des Europe Direct Informationsbüros der Landeshauptstadt München geplant, wo die Kollegiatinnen und Kollegiaten mehr über die Arbeit der EU-Akteure in Bayern erfahren werden.

Viel neues Wissen über Europa und seine lokalen Akteure – das haben die Mitglieder des Europa.Excellenz.Kollegs 2016 mit nach Hause genommen.

Autorinnen des Berichts sind Natalia Shvets & Franziska Rueß des Europa.Excellenz.Kollegs 2016
 


News zum Thema


Europa – eine Strategie
Buchpräsentation von Prof. Werner Weidenfeld für das Europa.Excellenz.Kolleg 2016
01.07.2016 · C·A·P

Europe.Excellence.Collegue – new initiative at C·A·P
What have the Colleagues been up to?
27.06.2016 · C·A·P

Informationsveranstaltung bei Invest in Bavaria
Der Europa.Excellenz.Kolleg zu Besuch bei der Investionsagentur
27.06.2016 · C·A·P

Europa.Excellenz.Kolleg – Internationale Qualifizierung für Studierende der LMU
Informationsveranstaltung am 17. Dezember am C·A·P
21.12.2015 · C·A·P

Webdesign EGENCY München