C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2015 > Next Europe

Next Europe

Arbeitsergebnisse der Workshops der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

07.09.2015 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Die Arbeitsergebnisse der Workshops der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste unter der Leitung des Präsidenten der Akademie Prof. Dr. Felix Unger und Prof. Dr. Werner Weidenfeld am CAP liegen nun unter der Überschrift 'Next Europe' vor. Alle nachdenklichen Europäer werden in dem Text gebeten, ihre Gedanken zu 'Next Europe' beizutragen. Die Akademie will diese konzeptionellen Anstöße sammeln und dann publizieren. Damit soll die Suche nach dem neuen europäischen Narrativ einen großen, wirksamen Zukunftsimpuls erhalten.


NEXT EUROPE © 

Der Präsident lädt Sie zur aktiven Mitarbeit ein

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

Europa zeigt sich fragil heutzutage und die derzeitigen Krisen finden nur schwache Antworten. Ohne einem Mythos oder einer Vision, können diese Krisen kaum bewältigt werden.

Ein Mythos ist immer identitätsstiftend und auf narrativem Weg Narrativen kann eine kohäsive europäische Identität gebildet werden. Erzählen wir uns, was wir von Europa denken. Erzählen wir uns, wie das „Next Europe“ aussehen soll. All jene, denen Europa ein Anliegen ist, sind eingeladen, uns ihre Gedanken aus ihrem jeweiligen Feld mitzuteilen. „Next Europe“ ist die Sammlung von Ideen und Konzepten der Europäer und Europäerinnen mit dem Ziel, eine solide Basis für Europas Zukunft zu formen. Nur durch eine konkrete Vision von Europas Zukunft wird es uns möglich sein, ein anderes Europa – „Next Europe“- zu schaffen.

Der Künstler Anselm Kiefer hat die derzeitige Situation Europas sehr treffend in zwei seiner Bilder dargestellt. Eines ist der „Hortus philosophorum“, der Garten der Philosophen, in dem Gelehrte oder Berufene während eines Spaziergangs Ideen und Konzepte entwickeln. Das zweite ist der „Sternenfall“. Es zeigt wie leicht Europa zerbröckeln kann. Durch das Narrative könnten die Sterne am Himmel Europas jedoch wieder fixiert werden.

Sie sind eingeladen, mit uns in den Garten - den „hortus philosophorum“ zu gehen. Wir bitten Sie, uns Ihre Ideen und Anmerkungen, die Sie in das Word-Dokument im Anhang eintragen können, an nexteurope@euro-acad.eu zu schicken. Die Ergebnisse werden in Form eines lesbaren Geamttextes gesammelt, Ihre Autorenschaft bleibt natürlich gesichert. Ziel des Projektes ist, die Sterne Europas wieder zu fixieren, si zum Leuchten zu bringen, sodass sie uns die Zukunft Europas – das „Next Europe“ - weisen.

Alle Europäischen Akademien sowie jene außerhalb Europas sind ebenso eingeladen ihre Sichtweise zu Europa einzubringen.

Wir, die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste, sind als einer der größten Think Tanks Europas dazu aufgerufen, Ideen für unser „Next Europe“ zu sammeln.

Im Anhang befindet sich das Grundkonzept für unser Projekt, einen Zeitplan und ein weiteres Dokument, in das Sie Ihre Anmerkungen und Ideen eintragen und an nexteurope@euro-acad.eu zurückschicken können. Natürlich werden Sie namentlich im Gesamttext erwähnt.

Die finale Publikation des Gesamttextes umfasst eine umfassende Präsentation, mit dem Ziel, eine solide Grundlage für die Zukunft Europas zu schaffen.

Jiří Drahoš, Präsident der Tschechische Akademie der Wissenschaften, hat mir vor kurzem zugesagt, das erste Meeting für „Next Europe“ in Prag abzuhalten. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Es ist ein sehr ehrgeiziges Projekt, für das Sie alle eingeladen sind, aktiv mitzuwirken.

Sie sind auch herzlich gebeten, diese Nachricht an Ihre Freunde und Bekannten, denen Europa ein Anliegen ist - besonders jene außerhalb des deutschsprachigen Raums - weiterzuleiten. Dieser Aufruf sollte sich wie eine Lawine über Europa verbreiten.
 
Mit besten Grüßen,
 
Prof. Dr. Dr. h.c. Felix Unger
President European Academy of Sciences and Arts
St.-Peter-Bezirk 10, A-5020 Salzburg
Austria
Tel: +43 / 662 / 84 13 45
Fax: +43 / 662 / 84 13 43
presidential.office@ euro-acad.eu
www.euro-acad.eu
 
https://www.facebook.com/euroacad
https://twitter.com/Euro_Acad


News zum Thema


Board-Meeting 'Next Europe'
Arbeitsplanung des Europa-Projektes der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste
09.07.2016 · C·A·P

Europas Seele suchen
Vortrag vor dem Festplenum der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Salzburg
07.03.2016 · C·A·P

Next Europe
Projekttreffen am C·A·P
03.02.2016 · C·A·P

Eröffnung des Studium Generale auf dem European Campus in Pfarrkirchen
Vortragsprogramm von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
11.12.2015 · C·A·P

Besuch von Präsident Unger am C·A·P
Fortschritte des Projekts 'Next Europe'
02.11.2015 · C·A·P

Webdesign EGENCY München