C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2014 > Berufung

Berufung von Dr. Britta Schellenberg in den wissenschaftlichen Beirat des „European Network of Deradicalisation“

Intensivierung des Austauschs zwischen Forschung und Praxis

14.04.2014 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Dr. Britta Schellenberg wurde in den wissenschaftlichen Beirat des European Network of Deradicalisation (ENoD) berufen. ENoD ist ein transnationales Netzwerk unabhängiger Praktiker im Bereich der Deradikalisierungsarbeit. Es vernetzt grassroot-Organisationen, soziale Unternehmer und Nichtregierungsorganisationen. Die zivilgesellschaftlichen Akteure bearbeiten Themenfelder wie „Hate Crimes“, „Radikalisierung“ sowie „Extremismus“ und beobachten Prozesse, die zu Terrorismus führen können.

Der vierköpfige Beirat sorgt für eine Intensivierung des transnationalen Austauschs zwischen Forschung und Praxis.


News zum Thema


Politische Bildung und Polizei
Berufung von Dr. Schellenberg in den Beirat der Koordinierungsstelle bei der Deutschen Hochschule der Polizei
24.10.2016 · C·A·P


Veröffentlichung: Die Graphic Novel „Drei Steine“ und pädagogische Begleitmaterialien
Präsentation am 20. Mai 2016 in Berlin
11.05.2016 · C·A·P

New release: The graphic novel Three Stones and corresponding educational materials
Presentation on May 20th in Berlin
11.05.2016 · C·A·P

Rassismus ist nicht nur ein Problem, wenn er von Rechtsextremen kommt
Bundesregierung und Zivilgesellschaft einigen sich auf Grundsatz-Erklärung gegen Rassismus
03.12.2015 · C·A·P

Webdesign EGENCY München