C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2013 > Was ist konservativ?

Was ist konservativ? Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur

Neues Buch mit einem Beitrag von Werner Weidenfeld

Markus Porsche-Ludwig & Jürgen Bellers (Hg.) Was ist konservativ? Eine Spurensuche in Politik, Philosophie, Wissenschaft, Literatur Verlag, ISBN 978-3-88309-785-5, August 2013, Verlag Traugott Bautz GmbH.

15.07.2013 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Werner Weidenfeld:

„Was heute noch konservativ ist, weiß niemand so ganz genau. Konservativ heißt, keinen Fortschritt um jeden Preis zu wollen, sondern sich bewusst zu sein, dass es Werte gibt, die keinen tagespolitischen Konjunkturen unterworfen sind und die es zu bewahren gilt. Doch was sind diese Werte? Heutzutage, in einer Welt, die immer schneller wird, in der Moden und Th emen kommen und gehen? In einer postmodernen Welt, die universale Wahrheitsansprüche verneint? Konservativ heißt zu glauben, dass sich die Freiheit des Einzelnen nur in dessen Einbettung in einen Sozialverband, der ihm Halt und Heimat bietet, verwirklichen lässt. Aber wie soll diese Einbettung gelingen in einer Gesellschaft, in der Individualität vor Solidarität kommt? In einer Gesellschaft, die vom Staat alles und zugleich nichts erwartet? Die Sicherung der Existenz und Ermöglichung der eigenen Entfaltung ohne Eingriff e in die persönliche Freiheit? Konservativ heißt, dass dem Staat ein am Gemeinwohl orientierter Führungsauftrag zugebilligt wird. Aber wie soll der Staat führen, wenn die Gesellschaft Politikern misstraut? Wenn sich die Menschen von Politik entweder abwenden oder aber in einer neuen Partizipationskultur selbst entscheiden wollen? Was heute noch konservativ ist, weiß niemand so ganz genau – und diejenigen, die es wissen müssten, sagen es einem nicht. Die konservativen Parteien schweigen sich aus, wohl wissend, dass in einer Moderne der Beliebigkeit und der immer schnelleren Konjunkturen das Konservative von heute die Wahlniederlage von morgen bedeuten kann.“


News zum Thema


Flücht­lings- und In­te­g­ra­ti­ons­po­li­tik: Ein Leit-Gespenst geht um im Freistaat
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
07.07.2016 · Main-Echo

no-img
Deutschland ein Einwanderungsland mit Ehrgeiz: Erfolge und Schwachstellen
Mit Statements von Britta Schellenberg
10.06.2015 · tagessschau.de

Ohne Kompass
Unserer heutigen Politik fehlt ein faszinierender strategischer Entwurf, beklagt Werner Weidenfeld
07.01.2014 · Handelsblatt

„Wertewandel mitgestalten. Gut handeln in Gesellschaft und Wirtschaft“
Buch-Premiere in Berlin, Europabeitrag von Werner Weidenfeld
30.05.2012 · C·A·P

Webdesign EGENCY München