C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2012 > „Braucht Europa ein neues Projekt?“

„Braucht Europa ein neues Projekt?“

Vortrag von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in Paris

30.03.2012 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P hält am 2. April 2012 einen Vortrag in Paris bei einem deutsch-französischen Seminar organisiert vom Studienkomitee für deutsch-französische Beziehungen (Cerfa) und dem Institut français des relations internationales (Ifri) in Zusammenarbeit mit der Direction de la Prospective des Ministère des Affaires étrangères et européennes und dem Planungsstab des Auswärtigen Amtes, zum Thema „Braucht Europa ein neues Projekt?“.


News zum Thema


Die wahren Probleme der EU
Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld erklärt, was in der EU schief läuft und was er von den neuen Wackelkandidaten hält.
20.07.2016 · Mittelbayerische Zeitung

Kamingespräch im Zeichen des „Brexit-Schock“
Prof. Dr. Werner Weidenfeld zu Gast in Pfarrkirchen
06.07.2016 · Passauer Neue Presse

Nach dem Brexit-Votum: Europa droht der schleichende Zerfall
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.07.2016 · Wirtschaftswoche

EU-Streit zwischen Schäuble/Schulz: „Signale der Hilflosigkeit“
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
06.07.2016 · Merkur.de

Brexit: Warum wird die schnelle Trennung gefordert?
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
30.06.2016 · web.de Magazin

Webdesign EGENCY München