C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2012 > Jugendbeauftragte erfahren Methodenvielfalt

Jugendbeauftragte erfahren Methodenvielfalt

Workshop mit Gabriele Rösing

31.01.2012 · Akademie Führung & Kompetenz


< Vorige NewsNächste News >

Jugendbeauftragte benötigen für ihre Arbeit verschiedenste Grundlagen, um junge Menschen adäquat zu fördern und deren Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen anzuregen .

Der Bezirksjugendring Schwaben, die Kath. Stiftungsfachhochschule München/Benediktbeuern, der KJR Ostallgäu und die Kommunale Jugendarbeit Ostallgäu bieten deshalb eine in Bayern einmalige, vierteilige Fortbildungsreihe an. Diese soll den Jugendbeauftragten Handlungskompetenzen und Impulse zur Nutzung in der eigenen Arbeit vermitteln.


Im Auftrag der Akademie Führung & Kompetenz führte am 21. Januar Gabriele Rösing (links) einen eigens hierfür konzipierten „Methodenworkshop“ durch. Durch das eigene Erleben bei den beteiligungsorientierten Übungen konnten die 15 Teilnehmenden aus verschiedenen Gemeinden des Ostallgäus beurteilen, wo die einzelnen Methoden einsetzbar sind und wie sie gegebenenfalls angepasst werden müssten.

Die vorgestellten Übungen stammten aus öffentlich zugänglichen Publikationen der Akademie: Demokratie – just do it!?, Sprache – Macht Demokratie und Achtung (+) Toleranz.

Das Modell zur demokratischen Entscheidungsfindung und der breite Raum zum Erfahrungsaustausch im Seminar sind zwei Aspekte, die von den Teilnehmenden als besonders wertvoll beurteilt wurden.

Entscheidend sei für die Arbeit von Jugendbeauftragten letztlich die eigene Motivation, junge Menschen für ein nachhaltiges Engagement in ihrer Gemeinde begeistern zu wollen und dafür immer „hungrig“ zu bleiben.


News zum Thema


„Mind the Gap“
Fachtagung für Trainerinnen und Trainer des C·A·P
23.05.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Wir müssen reden: Gespräche zu kontroversen politischen Themen initiieren und begleiten
Seminarreihe für Multiplikator*innen in der Bildungs- und Gemeindearbeit
27.03.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Über 'Täter' und 'Opfer' in der Demokratie
Fachtagung am 25. Februar 2017 im Bayerischen Landtag
02.03.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Trainingsprogramm: Strengthening Structures and Networks
Bericht des Goethe-Instituts Kairo über eine Kooperation mit der Akademie Führung & Kompetenz am C·A·P
18.02.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Warszaw Dialogue for Democracy
Teilnahme und Input von Susanne Ulrich
27.12.2016 · Akademie Führung & Kompetenz

Webdesign EGENCY München