C·A·P Home > Aktuell > meldungen > 2011 > Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld

Defizite der Demokratie

Vorträge von Prof. Dr. Werner Weidenfeld in München und Bozen

23.05.2011 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, hielt am 20. Mai 2011 den Eröffnungsvortrag der Tagung der Katholischen Akademie in Bayern „Bürger und Politik - Ist unsere Demokratie zukunftsfähig?“  Er referierte zum Thema „Demokratie am Wendepunkt? Die bürgerliche Unruhe und die Zukunft der Parteien“.

Am 19. Mai 2011 referierte Prof. Dr. Werner Weidenfeld auf einer Tagung des Europäischen Parlaments in Bozen zum Thema „Jenseits der Wahrnehmungsgrenze? Das Öffentlichkeitsdefizit des EU-Parlaments.“



News zum Thema


Wie verhandle ich richtig? Feilschen, kämpfen oder doch nachgeben
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.11.2017 · Bayern2

„Typisch deutsch, typisch Leutkirch, typisch Heimat“
Wettbewerb „Clip Contest“ in Leutkirch
16.11.2017 · C·A·P

"Alles nur Theater": Politologen erklären, warum die Jamaika-Sondierungen auf der Zielgeraden stocken
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
15.11.2017 · Huffington Post

Uno-Konferenz in Bonn: China scheitert als neue Klima-Weltmacht
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
13.11.2017 · SPIEGEL ONLINE

Redezeit: Rückt Europa nach rechts?
Zu Gast in der Sendung: Prof. Dr. Werner Weidenfeld
10.11.2017 · NDR

Webdesign EGENCY München