C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2010 > CEJI - BMW Award

CEJI - A Jewish Contribution to an Inclusive Europe

Kooperationspartner der Akademie Führung & Kompetenz gewinnt 1. Preis des BMW Group Award für Interkulturelles Engagement

27.12.2010 · Akademie Führung & Kompetenz


< Vorige NewsNächste News >

Die Akademie Führung & Kompetenz gratuliert ihrem Kooperationspartner CEJI -  A Jewish Contribution to an Inclusive Europe zum 1. Preis des BMW Group Award für Interkulturelles Engagement.

Am 18. November 2010 wurde erstmals der internationale BMW Group Award für Interkulturelles Engagement verliehen. Mit dem weltweit ausgeschriebenen Wettbewerb unterstützt die BMW Group Initiativen und Persönlichkeiten, die sich für die Verständigung zwischen unterschiedlichen kulturellen, religiösen und sprachlichen Kontexten einsetzen. Die drei ausgezeichneten Projekte erhalten ein Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro und werden darüber hinaus über den Zeitraum von einem Jahr aktiv durch die BMW Group unterstützt.

Den ersten Preis gewann die Organisation CEJI - A Jewish Contribution to an Inclusive Europe. Grundlage der Arbeit von CEJI sind die Ideen des Anti-Diskriminierungsprogramms „Eine Welt der Vielfalt“®, in dem CEJI Kooperationspartner der Akademie Führung & Kompetenz ist. Als jüdische Organisation, die sich als Schnittstelle für interkulturelle Beziehungen versteht, ist CEJI einmalig in Europa, mit Kooperationspartnern in vielen europäischen Ländern. CEJI bietet Bildungsbausteine, um sozialen Anforderungen zu begegnen und organisiert Train-the-trainer-Programme, dies alles mit länderübergreifendem Schwerpunkt. Zudem setzt sich CEJI aktiv für die Mitwirkung der Zivilgesellschaft an der Politik ein, z. B. als Partner im European Network Against Racism.

Ausgezeichnet wurde das aktuelle Projekt „BELIEFORAMA“.


Die Direktorin des CEJI, Robin Sclafani, mit dem 1. Preis

Dieses Projekt setzt sich europaweit dafür ein, Spannungen in multikulturellen Gemeinschaften abzubauen, sozialen Frieden zu schaffen und nachhaltig zu wahren. „BELIEFORAMA“ unterstützt Pädagogen wirkungsvoll dabei, in ihren Institutionen Rahmenbedingungen zu schaffen, die durch Wertschätzung anderer Kulturen und Religionen geprägt sind. Dabei hat das Konzept Potential, sich zu einem Social Entrepreneur mit großer europäischer Perspektive zu entwickeln.

Das Projekt „BELIEFORAMA“ entwickelt und implementiert neue Methoden und Materialien, mit denen die Kompetenzen von Trainern des Programms „Religious Diversity and Anti-Discrimimation“ erweitert werden sollen.

Dieses Trainingsprogramm vermittelt in einem fünftägigen Train-the-trainer-Seminar interaktive und partizipatorische Methoden, die die Trainer/innen dabei unterstützen, ein Klima von Toleranz und Respekt zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen in Schule, Arbeitsplatz oder in sonstigen öffentlichen Gemeinschaften zu verankern.

Das Programm richtet sich an alle in der politischen Bildung Tätigen, die einen Weg suchen, um Unterschiedlichkeiten vom Hindernis zu einer Chance zu machen.

Im Jahr 2011 finden zunächst drei Termine statt. 6. – 11. Februar in Rom (Deutsch), 13. – 18. März in Derby/England (Französisch) und 10. – 15. April in Brüssel (Englisch).

Im Rahmen von „BELIEFORAMA“ wird zudem eine Community of Practice entstehen, die sicherstellt, dass das Trainingsprogramm durch kreativen Austausch der TrainerInnen langfristig weiterentwickelt werden kann.


News zum Thema


Demokratiefestival „Neukölln Open“
Susanne Ulrich moderierte die Plenumsdebatte
29.09.2017 · C·A·P

„Mind the Gap“
Fachtagung für Trainerinnen und Trainer des C·A·P
23.05.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Wir müssen reden: Gespräche zu kontroversen politischen Themen initiieren und begleiten
Seminarreihe für Multiplikator*innen in der Bildungs- und Gemeindearbeit
27.03.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Über 'Täter' und 'Opfer' in der Demokratie
Fachtagung am 25. Februar 2017 im Bayerischen Landtag
02.03.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Trainingsprogramm: Strengthening Structures and Networks
Bericht des Goethe-Instituts Kairo über eine Kooperation mit der Akademie Führung & Kompetenz am C·A·P
18.02.2017 · Akademie Führung & Kompetenz

Webdesign EGENCY München