C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2010 > Black Sea Young Reformers Fellowship

Black Sea Young Reformers Fellowship

Neues Projekt fördert Nachwuchs-Multiplikatoren im Schwarzmeer-Raum

01.03.2010 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Mitte Februar 2010 fiel der Startschuss für das Black Sea Young Reformers Fellowship (BSYR Fellowship), ein dialogorientiertes Projekt, welches reformorientierten Nachwuchskräften aus den Bereichen Wissenschaft / Think Tanks sowie Politik / Ministerialbürokratie ein Forum für Austausch über gemeinsam geteilte Probleme, aber auch Potenziale des erweiterten Schwarzmeerraumes (Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Ukraine, Russland, Armenien, Aserbaidschan, Georgien und die Türkei) bieten möchte.


Foto: Jason Stitt - Fotolia.com

Das Projekt, eine Kooperation zwischen dem Centrums für angewandte Politikforschung (C·A·P) und dem Institute for Regional and International Studies (IRIS) in Sofia (Bulgarien) sowie der Robert Bosch Stiftung und dem Black Sea Trust for Regional Cooperation des German Marshall Fund of the US, wird über zwei Workshops pro Jahr realisiert, von denen einer in der Region und einer in Brüssel/Berlin stattfinden soll und welche durch wissenschaftliche Arbeiten des Centrums für angewandte Politikforschung (C·A·P) und des Institute for Regional and International Studies (IRIS) begleitet werden.

Das Hauptziel des Projekts ist die Schaffung eines Netzwerks von jungen Nachwuchskräften aus den Staaten des Schwarzmeerraums, die eine gemeinsame historische Erfahrung prägt, für die Verständigung untereinander selbstverständlich ist und die durch den Dialog im Rahmen des Projekts Ideen und Potenziale anderer Länder und anderer gesellschaftlicher Subsysteme kennen lernen sollen.  

Mehr Informationen über das Black Sea Young Reformers Fellowship finden Sie unter: www.bsyr.org


News zum Thema


„Jahrbuch der Europäischen Integration 2016“ erscheint im November
Herausgegeben von Werner Weidenfeld und Wolfgang Wessels
31.10.2016 · C·A·P

Der Militärputsch in der Türkei und die Folgen
Pressespiegel mit Statements von Ludwig Schulz
27.07.2016 · ZDF / SWR Info

Die Zukunft der Türkei-EU-Beziehungen
Ludwig Schulz entwirft zusammen mit Alexander Knippert (GIZ) ein realistisches Szenario
18.07.2016 · C·A·P

Syrienkonflikt und Flüchtlingskrise
Verifikationsreise nach Südostanatolien
26.04.2016 · C·A·P

Syria conflict and refugee crisis
Verification trip to Southeast Anatolia
26.04.2016 · C·A·P

Webdesign EGENCY München