C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2009 > "Emerging Leaders for Democracy" in Kairo

"Emerging Leaders for Democracy" in Kairo

Tagung zu Menschenrechtsfragen und demokratischen Reformen in Ägypten

16.11.2009 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Vom 4. bis 6. November 2009 luden das Project on Middle East Democracy und das Cairo Institute for Human Rights Studies dreißig Experten zur Konferenz "Emerging Leaders for Democracy" nach Kairo ein.


Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten Vertreter ägyptischer und amerikanischer Nichtregierungsorganisationen, Politiker, Wissenschaftler und politische Multiplikatoren Rolle externer Akteure bei der Unterstützung von regionalen und lokalen Reformbemühen. Als einziger Vertreter aus Europa brachte Michael Bauer dabei die Perspektive der EU und Deutschlands in die Diskussion mit ein.

Auf der diesjährigen "Emerging Leaders for Democracy" Tagung standen insbesondere die Vorbereitung und Durchführung von demokratischen Wahlen, Fragen religiöser Freiheiten, Frauenrechte und Aspekte der menschlichen Sicherheit und Entwicklung im Mittelpunkt. US Präsident Barack Obama hatte diese Punkt neben anderem in seiner Kairoer Rede auf die Agenda gesetzt. Alle Teilnehmer begrüßten die Äußerungen Obamas, stellten jedoch fest, dass den Ankündigungen bis dato kaum Taten gefolgt sind. Damit setzte sich ein Trend der amerikanischen und europäischen Politik fort: In den letzten Jahren hatte der diplomatische Druck des Westens auf die ägyptische Regierung, politische Reformen durchzuführen und Oppositionstätigkeit zuzulassen erheblich nachgelassen. Die Arbeit von zivilgesellschaftlichen Akteuren und Gruppen, die dem Regime kritisch gegenüber stehen, war dadurch zusätzlich erschwert worden. Es wurde deutlich, dass neben organisatorischer und finanzieller Unterstützung insbesondere dieser politische Rückhalten aus dem Ausland ein wichtiger Beitrag zur Stärkung politischer und gesellschaftlicher Reformbewegungen in Ägypten und anderen Staaten Nordafrikas sein könnte.

Die Veranstaltung wurde zusätzlich vom United States Institute of Peace, der Georgetown University und dem Rockefeller Brothers Fund unterstützt.


News zum Thema


Syrienkonflikt und Flüchtlingskrise
Verifikationsreise nach Südostanatolien
26.04.2016 · C·A·P

Syria conflict and refugee crisis
Verification trip to Southeast Anatolia
26.04.2016 · C·A·P

German Court Rules Antiterrorism Laws Partly Unconstitutional
New York Times article with statements by Michael Bauer
20.04.2016 · New York Times

Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog
Globale Migration: Entwicklungsfaktoren und Zukunftsszenarien - Podiumsgespräch in Tutzing
18.04.2016 · C·A·P

Nach Brüsseler Anschlägen: Heisses Thema Flughafen-Sicherheit
Statement von Michael Bauer
02.04.2016 · BR

Webdesign EGENCY München