C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2007 > Juniorteam Europa

Juniorteam Europa im Schnee

Jahrestreffen am Schliersee

26.10.2007 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Am 19. – 21. Oktober 2007 fand bei winterlichem Wetter das diesjährige Treffen des Juniorteams am Schliersee statt. Anstelle von Wanderungen und gemeinsamen Bergtouren zum Teambuilding und Netzwerkpflege rückten die Teilnehmenden im Haus enger zusammen, sorgten sich um die An- und Abreise der PKW-Fahrer oder schaufelten gemeinsam Autos frei. Das Resultat bleibt jedoch gleich: das Juniorteam bewährte sich auch bei diesem Treffen wieder als erfolgsversprechender Peer-Ansatz in der europabezogenen Jugend- und Bildungsarbeit.


Als Einstieg diente ein Input von Almut Möller zur aktuellen EU-Politik, wobei eine eher nach innen gerichtete Bilanz der deutschen Ratspräsidentschaft Deutschland durch eine distanziertere Reflexion auf die EU von Außen ergänzt wurde. Die aktuellen Gipfelergebnisse von Lissabon zum EU-Reformvertrag wurden dabei eher verhalten diskutiert, insbesondere im Hinblick auf die von der EU angestrebte Verbesserung der Bürgerbeteiligung.

Im Mittelpunkt des Juniorteamtreffens stand dann die Vorstellung und Schulung in zwei neuen Planspielen, die von der Forschungsgruppe Jugend und Europa entwickelt wurden. Zum einen handelt es sich hierbei um das Landtagsplanspiel, das seit Beginn des Jahres äußerst erfolgreich mit dem Bayerischen Landtag umgesetzt wird und Schülerinnen und Schülern die Funktionsweise der Landespolitik nahe bringt. Zum anderen wurde mit der Vertretung des Europäischen Parlaments ein neues Planspiel zur Energiepolitik der EU vorgelegt, dass bis zu den EP-Wahlen 2008 in mindestens 80 Planspielen in Deutschland durchgeführt werden soll.


Über die konkreten Weiterbildungsangebote hinaus wurden noch eine Vielzahl von Ideen und Visionen zur Optimierung der Jugend- und Bildungsarbeit des Juniorteams ausgetauscht und neue Projektvorhaben für das kommende Jahr gefasst. Hierzu gehören Vorhaben zur Berücksichtigung jüngerer Zielgruppen und spielerischerer Angebote für die Europavermittlung ebenso wie erneute Vorstöße, das Juniorteam zu internationalisieren und beispielsweise eine deutsch-französische Initiative zu ergreifen.

Fest steht, dass das Juniorteam weiterhin ein Pool kreativer Ideen und Potenziale im Bereich der europabezogenen Jugend- und Bildungsarbeit darstellt und auch im kommenden Jahr der Peeransatz der Forschungsgruppe Jugend und Europa engagiert weiterentwickelt wird.



News zum Thema


Planspielreihe „Der Landtag sind wir!“
Qualifizierung für die nächste Staffel 2012/13
14.07.2012 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Planspielreihe „Der Landtag sind wir!“
Teamerschulung 2011 der Forschungsgruppe Jugend und Europa
23.11.2011 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Juniorteam-Treffen am C·A·P
Austausch über Planspiele - Treffen mit Paul Joachim Kubosch (EP-Informationsbüro München)
10.02.2010 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Juniorteamausbildung in Baden Württemberg
Schulungen in Bad Urach und Heidelberg
30.06.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Jugendliche erleben das Europäische Parlament
Multiplikatorenschulung in Kassel und Exkursion nach Straßburg
11.05.2009 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Webdesign EGENCY München