C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2006 > Israel-Preis für Ruth Lapidoth

Israel Preis für Prof. Ruth Lapidoth

Angesehenste zivile Ehrung für langjährige Kooperationspartnerin

18.05.2006 · C·A·P


< Vorige NewsNächste News >

Am diesjährigen Unabhängigkeitstag Israels hat Professor Ruth Lapidoth die angesehenste zivile Ehrung des Staates Israel erhalten, den Israel Preis. Die Auszeichnung erfolgte für ihren hervorragenden Beitrag für die Erforschung des internationalen öffentlichen Rechts und ihre Studien über den rechtlichen Status Jerusalems. Darüber hinaus war Ruth Lapidoth entscheidend beteiligt an wesentlichen diplomatischen Verhandlungen Israels mit Ägypten und der Einrichtung einer multinationalen Friedenstruppe im Sinai. 

Ruth Lapidoth ist der Bertelsmann Stiftung und dem C·A·P eng verbunden. Sie war über lange Jahre beteiligt am Netzwerk "Europapolitik an israelischen Hochschulen" der Bertelsmann Stiftung und des C·A·P. Als international ausgewiesene Kapazität auf dem Gebiet des Minderheitenschutzes und Minderheitenrechts hat sie auch an den Projekten zur Rolle der Minderheiten in Ostmitteleuropa mitgewirkt. Einen wichtigen Beitrag hat sie auch beim Deutsch-Jüdischen Dialog der Bertelsmann Stiftung geleistet.

Ruth Lapidoth wurde 1930 in Deutschland geboren. Ihre Familie flüchtete 1938 nach Israel. Sie ist Professor emeritus der Hebräischen Universität in Jerusalem, wo sie fast fünf Jahrzehnte forschte und lehrte. Unter anderem leitete sie das Helmut Kohl Institut für europäische Studien. Sie hatte Gastprofessuren an zahlreichen Universitäten im Ausland inne, unter anderem an der  New York University, Georgetown University in Washington DC, Universität Genf, Northwestern University in Chicago und der Ludwig-Maximilians-Universität München.


News zum Thema


Liz Mohn erhält Ehrendoktorwürde der Uni Tel Aviv
Würdigung des Engagements der Bertelsmann Stiftung für die deutsch-israelischen Beziehungen
24.05.2006 · C·A·P

Demokratie ist das Resultat konstruktiver Konflikte
Treffen des europäisch-israelischen Netzwerkes im Kibbutz Ein Gedi in Israel
04.12.2003 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik

Israelische Positionen zur Krise im Nahen Osten
Botschafter Shimon Stein nimmt im C·A·P-Interview Stellung zu aktuellen Fragen der internationalen Politik.
13.01.2003 · C·A·P

Regional Security in the Wake of the Collapse of the Soviet Union: Europe and the Middle East
Münchner Beiträge zur Europäischen Einigung, Band 8
05.12.2002 · Forschungsgruppe Europa

Webdesign EGENCY München