C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2006 > Alltag in Europa

Alltag in Europa- was bringt uns die Zukunft?

Dr. Stefan Rappenglück bei den Jugendmedientagen 2006 im Deutschen Bundestag

14.06.2006 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Dr. Stefan Rappenglück nahm auf Einladung der Jugendpresse Deutschland an der Podiumsdiskussion "Alltag in Europa- was bringt uns die Zukunft?" der Jugendmedientage 2006 im Deutschen Bundestag teil.

Die Jugendmedientage – die dieses Jahr unter dem Motto "Jugend und Politik- (k)ei n Auslaufmodell?!" stand - sind eine Kooperationsveranstaltung der Jugendpresse Deutschlands, der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Deutschen Bundestag. Sie richtet sich an junge Journalistinnen und Journalisten. Erstmalig fanden sie nun mit ca. 600 Teilnehmenden im Deutschen Bundestag statt.

Die  Diskussion kreiste um die zukünftige Gestaltung der Europäischen Union, den gescheiterten Referenden über den Europäischen Verfassungsvertrag in Frankreich und den Niederlanden, den Alltagswert für Jugendliche und die Verantwortung von Medienmachern.

An der Diskussion nahmen unter Moderation von Michael Link, Mitglied der FDP-Fraktion und Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der EU sowie Sarah Benecke von der Jugendpresse teil:

  • Michael Roth, Mitglied des Bundestages und europapolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Catherine Zanev, Vorsitzende des Europäischen Jugendparlamentes
  • Harald Händel, Pressesprecher der Vertretung der europäischen Kommission in Berlin

Die intensive Debatte mit den jungen Medienmacherinnen – und Macher zeigte die zunehmenden Brisanz europapolitischer Entscheidungen  und die Notwendigkeit einer stärkeren europäischen Öffentlichkeitsarbeit.

Bilder und Ergebnisse der Jugendmedientage sind umfangreich unter www.jugendmedientage.de, www.fluter.de und www.politikorange.de dokumentiert.


News zum Thema


Eine Idee setzt sich durch
Dr. Stefan Rappenglück betrachtet europäische Bildungsarbeit als einen Schlüssel zum Erfolg
02.05.2009 · ver.di Bildungszentrum Haus Brannenburg

Jugend in Europa
Ein Essay von Dr. Stefan Rappenglück, Leiter der Forschungsgruppe Jugend und Europa
23.11.2006 · Aus Politik und Zeitgeschichte 47/2006

Bildung wirkt - aber wie?
Das Beispiel Simulation in der politischen Bildung -
ein Beitrag von Stefan Rappenglück
20.11.2006 · Praxis Politische Bildung

Europäische Komplexität verstehen lernen
Publikation von Dr. Stefan Rappenglück
15.02.2006 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Webdesign EGENCY München