C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2005 > Methodenkompetenz für Beteiligungsprozesse

Methodenkompetenz für Beteiligungsprozesse

Am 10.02.2005 ging die neu aufbereitete Webseite des Gemeinsinn-Netzwerks online.

Bericht von Wolfgang Fänderl (Akademie Führung & Kompetenz) über das neue Webangebot www.netzwerk-gemeinsinn.net.

16.02.2005 · Wolfgang Fänderl


< Vorige NewsNächste News >

WAS?

Wie entsteht Motivation? Welche Schritte fördern partnerschaftliche Beteiligung? Wie können Kooperationsprojekte und Netzwerke bei der Zusammenarbeit beraten werden?

Gemeinsinn-Werkstatt heißt der neue Beteiligungsansatz für Großgruppenprozesse, der freiwilliges Engagement methodisch fördern kann. Bestehend aus einem Grundkonzept, einem Projektverfahren und einem Begleitnetzwerk wurde er bereits bei mehreren Pilotprojekten, in einer Universität, einer Kommune, einer Jugendgruppen und auf das eigene Begleitnetzwerk, angewandt.

Am 10. Februar 2005 ging die neue Internet-Plattform an den Start, die sowohl Informationen zum Gemeinsinn-Werkstatt-Ansatz, Angebote aus dem Begleitnetzwerk als auch einen interaktiven Beteiligungsmarkt bietet. Alles, was Gemeinsinn methodisch und konzeptionell unterstützt und fördert, kann dort eingestellt werden: Initiativen, Gedanken, Termine und Hinweise auf Publikationen, Links etc.

Einen permanenten Link gibt es übrigens auch über den Kooperationspartner C·A·P: www.netzwerk-gemeinsinn.net

WER?

Entstanden aus dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Bertelsmann-Stiftung mit dem C·A·P bietet seit Februar 2005 der gemeinnützige Netzwerk-Gemeinsinn e.V. (gegründet 2003) in Zusammenarbeit mit der Akademie Führung & Kompetenz diese Beteiligungsplattform im Internet an.

Zielgruppen sind potenzielle Initiatoren von Gemeinsinn-Projekten aus Politik und Verbandsarbeit, Bildungs- und Sozialbereich, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Begleitende aus den Bereichen Beratung, Moderation, Evaluation, Medien, Redaktion, Logistik und Internetbetreuung.

WIE?

Die Webseiten sind übersichtlich aufgebaut, haben viele Grafiken und Bilder und bieten bereits jetzt reichlich Downloads und Links zur weiteren Vernetzung an. Die Webseiten wurden mit Open-Source-Software aufgebaut (Mambo) und durch einen erfahren Webmaster (Andreas Bärnreuther) und sein Team 01Null programmiert und auf die Bedürfnisse des Netzwerks angepasst.

Wer in diesem Kontext arbeiten bzw. sich engagieren will, kann sich übrigens schon auf April 2005 freuen. Zu diesem Zeitpunkt wird der neue Leitfaden zur Gemeinsinn-Werkstatt "Beteiligung übers Reden hinaus" (Herausgeber Wolfgang Fänderl, Bertelsmann-Stiftung 2005) und ein virtueller Methodenbaukasten auf CD-Rom erscheinen. Die Texte werden dann auch über die Gemeinsinn-Webseiten mit Open-Content-Lizenz frei verfügbar sein.


News zum Thema


Betzavta/Miteinander - Modul 3
Modul 3 der zertifizierten Trainerausbildung.
15.01.2018 ·

Mehr als eine Demokratie - train the trainer workshop
Fortbildung für Multiplikator/inn/en der Demokratiepädagogik
13.11.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 2
Modul 2 der zertifizierten Betzavta-Ausbildung.
25.09.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 1
Modul 1 der zertifizierten Trainer/innen - Ausbildung
12.06.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 2
Modul 2 der zertifizierten Betzavta-Ausbildung.
29.05.2017 ·

Webdesign EGENCY München