C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2005 > Kennenlernaktion der Gemeinsinn-Werkstatt

Kennenlernaktion der Gemeinsinn-Werkstatt bis Oktober 2005

Angebote für soziale Einrichtungen und Unternehmen

15.06.2005 · Akademie Führung & Kompetenz


< Vorige NewsNächste News >

Der Leitfaden Beteiligung übers Reden hinaus ist veröffentlicht und dennoch will ein guter Einstieg bzw. eine weitere Vertiefung für die Praxis gefunden werden. Von Juni bis Oktober 2005 gibt es für schnellentschlossene Initiativen und Bildungsträger drei unterschiedliche Einstiegsangebote zum Sonderpreis.


Wolfgang Fänderl und Andreas Bärnreuther präsentieren Ende Mai den Leitfaden in München.

WAS?

Die Gemeinsinn-Werkstatt als neuer Beteiligungsansatz im Kontext freiwilligen Engagements, mit Grundlagenkonzept, Projektverfahren und Begleitnetzwerk ist ein interaktives Verfahren. Der Leitfaden "Beteiligung übers Reden hinaus", der beigelegte Methodenbaukasten auf CD-Rom und auch die Webseiten von www.gemeinsinn-werkstatt.de machen dies deutlich.

Die Methode wird noch anschaulicher und greifbarer, wenn über das Lesen hinaus auf Fragen und auf konkrete Anliegen vor Ort eingegangen werden kann. Dazu wurden im Gemeinsinn-Begleitnetzwerk Veranstaltungsformen entwickelt, die insbesondere von Bildungshäusern, Tagungsveranstaltern und anderen Interessierten gebucht werden können.

Ab 2006 ist dann von der AKADEMIE FÜHRUNG & KOMPETENZ eine berufsbegleitende Fortbildungsstaffel für Beratende, Moderierende und Evaluierende vorgesehen. Hierzu werden noch Bildungseinrichtungen und Kooperationspartner gesucht, damit die Pilotfortbildungen kostengünstig durchgeführt werden können.

Im Vorfeld bietet die Akademie deshalb die Möglichkeit, den Beteiligungsansatz zu Sonderkonditionen (s.u.) durch den Herausgeber des Leitfadens sowie durch Kollegen und Kolleginnen des Begleitnetzwerks kennen zu lernen.

Veranstaltungsformate und Zeitrahmen

1. Interaktiver Informationsvortrag

Brauchen Sie in kurzer Zeit viele Informationen in kleiner oder größerer Runde? Das Gemeinsinn-Begleitnetzwerk bietet hierzu Vorträge an, mit visualisierten und beispielhaften Darstellungen, interaktiven Publikumsaktionen, Fragen und Antworten. Diese Vorträge könen mit anderen Veranstaltungsformaten und Themen (z.B. im Rahmen einer Tagung) kombiniert werden. Die Vorträge werden mit den Auftraggebern vorbesprochen und auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten.

Das Themenspektrum der Vergangenheit reichte dabei von "Gemeinsinn-Werkstatt - Beteiligung übers Reden hinaus", über "Förderung freiwilligen Engagements", "Motivation und Beteiligung", "Projektverfahren im Sozialbereich", "partnerschaftliche Evaluation" bis hin zu "Wertschätzung als Basis".

2. Beteiligungsworkshop für Initiatoren/-innen

Bei kleineren und mittleren Gruppen werden Workshop-Formate genutzt, um sich intensiv zu bestehenden Anliegen und über erfolgreiche Beteiligungsmethoden auszutauschen. Zahlreiche Beispiele und konkrete Hilfsmittel werden präsentiert und bei Bedarf können auch weitere Kooperationen abgesprochen werden.

Zu Workshops wird direkt durch die Initiatoren/-innen von Beteiligungsprozessen eingeladen und sie werden im Beratungsgespräch (telefonisch oder direkt) vorbereitet. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Anliegen der Initiative und einer adäquaten methodischen Beratung von Beteiligungsmöglichkeiten.

3. Methodenworkshop für Begleitende

Für methodisch Interessierte gibt es eine Einführungsveranstaltung, in welcher der Rahmen der Gemeinsinn-Werkstatt, die herausragenden Methodenansätze, konzeptionellen Besonderheiten, die Nutzung des Gemeinsinn-Werkstatt-Baukastens, der Web-Seiten und des Gemeinsinn-Begleitnetzwerks konzentriert vorgestellt werden. Eigene Erfahrungen bei der Begleitung von Beteiligungsprozessen werden in diesem Zusammenhang reflektiert und an konkreten Fällen Optimierungsmöglichkeiten herausgearbeitet.

Für diese Einführung werden zum Abschluss Beteiligungs-Bestätigungen und bei Interesse das Passwort zum internen Gemeinsinn-Werkstatt-Atelier überreicht.

WER?

Zielgruppen sind sowohl Initiatoren/-innen als auch Begleitende von Beteiligungsprozessen in Verbänden, Politik, Sozialarbeit, Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Anbietende ist die AKADEMIE FÜHRUNG & KOMPETENZ in Zusammenarbeit mit freiberuflichen Expertinnen und Experten aus dem Gemeinsinn-Begleitnetzwerk.

Kooperationspartner können Initiativen, Bildungshäuser oder auch Tagungsveranstalter sein, die sich und andere zum Ansatz der Gemeinsinn-Werkstatt informieren wollen.

WIE?

Kontaktaufnahme und Angebot

Bei Interesse an einem der Kooperationsangebote wenden sie sich einfach an die AKADEMIE FÜHRUNG & KOMPETENZ (s. Kontakt bzw. über info@gemeinsinn-werkstatt.de) welche dann zum weiteren Vorgehen berät und das für Sie passende Begleitmodul zusammenstellt. Mitarbeitendende des Begleitteams werden dann informiert, setzen sich mit Ihnen in Verbindung und sprechen die weiteren Details für den Einsatz vor Ort ab.

Sonderkonditionen bis Oktober 2005

Um den Einstieg in das Verfahren Gemeinsinn-Werkstatt zu erleichtern und sich für die längerfristige Fortbildung ab 2006 entscheiden zu können, werden die Veranstaltungen bis Oktober 2005 mit halben (!) Tagessätzen berechnet. Zum Teil lassen sich die Module auch gut kombinieren (z.B. Interaktiver Vortrag und anschließend Initiativworkshop).

Wir empfehlen ab einer bestimmter Gruppengröße (9 Personen bei Workshops und 27 Personen bei Vorträgen) mit zwei Begleitenden zu arbeiten, wodurch sich die Beträge verdoppeln. Die Begleiterkombination (Mann/Frau, Alter und Themenkontext) werden dann in Hinblick auf die Zielgruppe zusammengestellt.

Kontakt

Weitere Informationen zur Gemeinsinn-Werkstatt, zur Publikation "Beteiligung übers Reden hinaus" und den beschriebenen Veranstaltungsangeboten erhalten Sie über

Wolfgang Fänderl
Akademie Führung & Kompetenz
Centrum für angewandte Politikforschung
Maria-Theresia-Str. 21, 81675 München
Tel.: 089/ 2180-1333, Fax: 089/ 2180-5850
Email: faenderl@cap-akademie.de
Web: www.gemeinsinn-werkstatt.de


News zum Thema


Israelisch-bayerisches Demokratieprojekt mit Lehrern
Kooperation mit dem Wertebündnis Bayern
11.07.2016 · Akademie Führung & Kompetenz

Publikation „Politik wagen. Ein Argumentationstraining“
Präsentation am 14. Juli 2016 im Kultusministerium München
15.06.2016 · Akademie Führung & Kompetenz

Trainingsprogramme zur Stärkung der Zivilgesellschaft
„Challenges of Modern Societies“ - Trainerausbildung im Bereich gesellschaftliche Diversität in Kairo
04.05.2016 · C·A·P

Mehr als eine Demokratie
Präsentationen und Vortrag zur Publikation
03.05.2016 · C·A·P

Handbuch 'Mehr als eine Demokratie' erschienen
Präsentation am 11. April 2016 im C·A·P und am 29. April in Berlin
10.03.2016 · Akademie Führung & Kompetenz

Webdesign EGENCY München