C·A·P Home > Aktuell > Meldungen > 2005 > C·A·P-Planspiele für die Bundeswehr

C·A·P-Planspiele für die Bundeswehr

Neues Ausbildungsmittel zur Vorbereitung von Auslandseinsätzen

02.06.2005 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Im Juni werden zwei C·A·P-Planspiele zur Sicherheitspolitik als Ausbildungsmittel zur Vorbereitung von Auslandseinsätzen in der Bundeswehr eingeführt.

Die von Tamir Sinai, Forschungsgruppe Jugend und Europa am C·A·P, erstellten Planspiele zur Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU und zur Entscheidungsfindung im Rahmen des Nordatlantikrates der NATO versetzen die Teilnehmenden in die Rolle von Entscheidungsträgern im Angesicht realistischer Krisenszenarios und machen durch die simulierte Entscheidung über den möglichen Einsatz der ERRF bzw. NRF, komplizierte Zusammenhänge der internationalen Politik erfahrbar und verständlich.

Die Planspiele werden durch das Zentrum Innere Führung im Intranet der Bundeswehr und als CD-ROM bis auf Kompanieebene angeboten. Bei Interesse an den Planspielen der FGJE wenden Sie sich bitte an: fgj@lrz.uni-muenchen.de.


News zum Thema


Politik verstehen - Demokratie lernen - Wirtschaft erforschen
Artikel über die Projektarbeit der Forschungsgruppe Jugend und Europa im Münchner Uni-Magazin
24.08.2016 · C·A·P

Anpfiff Europa 2016
25 Jahre Deutsch-Polnischer Nachbarschaftsvertrag
17.08.2016 · C·A·P

Youth and politics don't mix?
Evaluation of the Structured Dialogue in Germany Says Otherwise
01.08.2016 · C·A·P

Erika Pitzer Preis 2016
Auszeichnung der internationalen Jugendbegegnungsstätte in Kreisau
20.07.2016 · C·A·P

Jugend und Politik im Dialog
Evaluierungsbericht Mehrwert und Verstetigung des Strukturierten Dialogs in Deutschland veröffentlicht
19.07.2016 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Webdesign EGENCY München