C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2011 > FIFA

„Blatter ist ein sehr guter Machttechniker“

Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld über den Machtpolitiker Sepp Blatter

04.06.2011 · Deutschlandfunk


< Vorige NewsNächste News >

„Blatter weiß, wie er mit den Machtmosaiken in diesem Geflecht von Interessen und Absichten umgehen muss“, analysiert Professor Werner Weidenfeld, Politikwissenschaftler von der Ludwig-Maximilians-Universität in München und ehemaligen Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl. Der Präsident wisse einfach, wie er innerhalb der FIFA agieren müsse.


News zum Thema


„Europa steht unter Hochspannung“
Über die Konsequenzen der Voten in Rom und Wien für Europa spricht rbb inforadio mit dem Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld
06.12.2016 · inforadio rbb

Bavarian conservatives press Merkel on refugees
Statements by Werner Weidenfeld
25.11.2016 · Deutsche Welle (dw.com)

Trump kann auch eine Chance für Europa sein
"Kamingespräch" des European Campus Rottal-Inn
21.11.2016 · Passauer Neue Presse

BPR Interviews: Werner Weidenfeld
Europe after the Brexit
15.11.2016 · Brown Political Review

Wählercheck: CSU keine Mehrheit mehr im Landtag
Interview mit Prof. Dr. Werner Weidendeld
03.11.2016 · SAT.1 Bayern

Webdesign EGENCY München