C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2011 > „Europa fehlen die strategischen Köpfe“

„Europa fehlen die strategischen Köpfe“

Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld

29.04.2011 · Allianz Journal 1/2011


< Vorige NewsNächste News >

Europa unter Beschuss: Mit Rettungsprogrammen in Milliardenhöhe versucht die EU derzeit, schwankende Mitglieder vor dem Kollaps zu bewahren und die gemeinsame Währung zu stabilisieren. Griechenland, Irland, Portugal, Spanien – fällt einer, droht eine Kettenreaktion. Wie zukunftssicher ist Europa? Fragen an den Politikwissenschaftler Professor Werner Weidenfeld.


News zum Thema


Professor Werner Weidenfeld zu Gast bei der KEB Augsburg
TV-Interview
18.07.2017 · katholisch1.tv

'You will lose out!'
German adviser says Britain will pay for 'very expensive' Brexit
04.07.2017 · Express UK

„Er konnte Talente heranziehen und Vertrauen gewinnen“
Werner Weidenfeld über Helmut Kohl
19.06.2017 · Bayern2 radioWelt

WDR Europa Kolloquium in Berlin
Prof. Dr. Werner Weidenfeld und Tom Buhrow, WDR-Intendant, diskutieren über Europa
11.06.2017 · C·A·P

Merkel will vor dem G20-Gipfel die Führung übernehmen – doch mehrere Staatschefs lassen sie im Stich
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
09.06.2017 · Huffington Post

Webdesign EGENCY München