C·A·P Home > Aktuell > Interviews > 2011 > „Europa fehlen die strategischen Köpfe“

„Europa fehlen die strategischen Köpfe“

Interview mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld

29.04.2011 · Allianz Journal 1/2011


< Vorige NewsNächste News >

Europa unter Beschuss: Mit Rettungsprogrammen in Milliardenhöhe versucht die EU derzeit, schwankende Mitglieder vor dem Kollaps zu bewahren und die gemeinsame Währung zu stabilisieren. Griechenland, Irland, Portugal, Spanien – fällt einer, droht eine Kettenreaktion. Wie zukunftssicher ist Europa? Fragen an den Politikwissenschaftler Professor Werner Weidenfeld.


News zum Thema


Jamaika ist tot, es lebe Bayern
Statement von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
21.11.2017 · taz

Zweifel an der Kompetenz der Politiker
Prof. Dr. Werner Weidenfeld im Interview zum Scheitern der Jamaika-Sondierungen
20.11.2017 · Die Tagespost

Wie verhandle ich richtig? Feilschen, kämpfen oder doch nachgeben
NOTIZBUCH-Freitagsforum mit Prof. Dr. Werner Weidenfeld
17.11.2017 · Bayern2

„Typisch deutsch, typisch Leutkirch, typisch Heimat“
Wettbewerb „Clip Contest“ in Leutkirch
16.11.2017 · C·A·P

"Alles nur Theater": Politologen erklären, warum die Jamaika-Sondierungen auf der Zielgeraden stocken
Statements von Prof. Dr. Werner Weidenfeld
15.11.2017 · Huffington Post

Webdesign EGENCY München